GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Mitanand" wurde fröhlich das Leben gefeiert

Beste Stimmung beim Fest
Beste Stimmung beim Fest "Mitanand" in Bludenz ©Gerhard Scopoli
Unter zahlreichen roten Luftballons schwang das Publikum beim ersten Musikfest der SPÖ Bludenz das Tanzbein.
Fest Mitanand in Bludenz

Mehrere Wochen vor der Nationalratswahl lud die Partei zum Fest “Mitanand” ins eigens dafür aufgestellte Zelt im Plettenbergpark. Der Brass Club, Sieger des Wettbewerbs “Schnabl 2015”, präsentierte, wie angekündigt, “eine einzigartige Mischung aus tanzbarem Clubsound und rockigen Tönen, kombiniert mit traditioneller Blasmusik”. Mit dabei war auch „bÄndscheibenvorfall“ als Duo, das schon während der ersten Feststunden für beste musikalische Unterhaltung sorgte.

Tolle Stimmung

Besonders glücklich mit dem Verlauf des Events zeigte sich Vizebürgermeister Mario Leiter: “Es war ein ausgezeichnetes Fest für Jung und Alt mit toller Stimmung. Wir – das Team der SPÖ Bludenz – wollten, dass die Menschen in Bludenz bei freiem Eintritt Musik hören, sich unterhalten und vernetzen können. Ergänzend meinte er: “Gemeinsam geht alles – und vor allem alles besser.”

Prominente Besucher

Zu den bekanntesten Persönlichkeiten, die die Erstauflage des “Mitanand” miterlebten, zählten die Landesparteivorsitzende Dr. Gabi Sprickler-Falschlunger, Stadtrat Arthur Tagwerker, Stadtvertreter Thomas Wimmer, weiters der Leiter der Polizeischule, Oberst Thomas Hopfner, die Feldkircher Fraktionsvorsitzende Brigitte Baschny, die stellvertretende Bludenzer Bezirksvorsitzende Andrea Hopfgartner und Landesfrauenvorsitzende Veronika Keck. Eine große Ehre war es für Vizebürgermeister Leiter und Stadtvertreter Wimmer, den Fassanstich gemeinsam mit dem Spitzenkandidaten zur Nationalratswahl, Reinhold Einwallner, vorzunehmen. Anschließend konnte an sehr viele Festteilnehmer Freibier ausgeschenkt werden, bis das Fass schließlich leer war.

Grill- und Bierspezialitäten

In den Genuss klassischer Grill- und Bierspezialitäten sowie edler Tropfen kamen beim Fest auch Jeanette Greiter, Assistentin der Geschäftsführung der SPÖ Vorarlberg, Antonio Cecconi und Eva Peter von der Enoteca Cecconi, Jassy von der Boutique “Be Queen”, Vertreter verschiedenster Bludenzer Vereine sowie eine große Abordnung der Stadtmusik Bludenz. Das “Mitanand” war ein “Sonderevent der Spitzenklasse und trotz Regen und Kälte ein voller Erfolg”, blickt Leiter erfreut zurück. Das Fest “Mitanand” wird es fortan jährlich geben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bludenz
  3. "Mitanand" wurde fröhlich das Leben gefeiert
Kommentare
Noch 1000 Zeichen