GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Ländle und die Gruselschau - Mit Lebenslust in den globalen Umweltwandel

Rochus Schertler
Rochus Schertler ©Schertler
Am Montag, den 23. Mai um 19 Uhr kommt Dipl. Natw. ETH Rochus Schertler vom Naturschutzbund Vorarlberg in die Walserbibliothek Blons.

 

 

 

Die Menschheit verändert den Planeten Erde in nie gekannter Größenordnung – und das nicht zu ihrem eigenen Vorteil. Manche von der Wissenschaft vorhergesagten Szenarien erscheinen richtig gruselig.

 

Angst und Panik angesichts von Umweltproblemen globalen Ausmaßes aber sind Rochus Schertler’s Sache nicht … und darum: mit Lebenslust hinein in die „Gruselschau“. „Ein Vortrag über Lust und Frust im Klimawandel, über nicht vorhandene Inseln voll mit Seligen, über Eigenverantwortung und warum zu viel Putzen doch nicht immer gut ist. Fesselnd, spannend, unterhaltsam.“ (Mag Florian Jochum, Umweltinstitut Vorarlberg).
Eintritt frei, Spenden für den Naturschutzbund

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Blons
  3. Das Ländle und die Gruselschau - Mit Lebenslust in den globalen Umweltwandel
Kommentare
Noch 1000 Zeichen