Blendschutz-Lamellen von Fries

Blendschutz-Lamellen von Fries
Fries Kunststofftechnik ist auch im Bereich Verkehrssicherheitstechnik tätig.

So produziert das Unternehmen Blendschutzlamellen für die Firma Maibach Verkehrssicherheits- und Lärmschutzeinrichtungen, Göppingen (DE). Diese findet man auf zahlreichen Straßen in Europa, so auch an der Autobahn bei der Durchfahrt am Kummenberg. Die Blendschutzlamellen verhindern, dass ein Pkw-Fahrer vom Zug oder einem entgegenkommenden Lenker geblendet wird. Die Blendschutzlamellen müssen witterungs- und UV-beständig sein.

Des Weiteren müssen diese in einem speziellen Verfahren getempert werden, damit sich die Blendschutzlamellen durch einseitige Sonneneinstrahlung nicht einseitig verformen. Die Blendschutzlamellen müssen Temperaturen von –30° bis +80°C standhalten. Das System entspricht den europäischen CEN-Richtlinien EN 12676.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Brand in einer Sau... +++ - Vorarlberg: Zweijähriges Kind ... +++ - Ingrid Felipe startet Sommerto... +++ - Vorarlberg: Moped-Lenkerin (17... +++ - Forellen aus fremdem Teich bes... +++ - Waldrutschenpark am Golm eröff... +++ - Das war das Klassik Krumbach F... +++ - Vorarlberg: Körperverletzung b... +++ - Vorarlberg: Gericht löste Fami... +++ - Kiesabbau an der Kanis beim VN... +++ - Vorarlberg: Verirrte Wanderin ... +++ - Öffentlichkeitsfahndung: 15-jä... +++ - Nachzapf: "Es braucht nicht im... +++ - Nationalratswahl: Gemeinden le... +++ - FPÖ Vorarlberg stellt ihre Kan... +++