Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

BL-Lizenzausschuss fand keinen Verstoß des FC Lustenau

Dieter Sperger wurde von einem anonymen Anzeiger Betrug vorgeworfen.
Dieter Sperger wurde von einem anonymen Anzeiger Betrug vorgeworfen. ©VOL.AT/Klaus Hartinger
Der Lizenzausschuss der Fußball-Bundesliga hat keinen Verstoß des FC Lustenau gegen die Bestimmungen festgestellt.
FCL wehrt sich gegen Vorwürfe
Schriftverkehr veröffentlicht
Vorwürfe gegen FLC-Präsidenten
FC Lustenau kommt schwer zur Ruhe

Der Senat 5 hat nach einer anonymen Anzeige gegen den Präsidenten des Erste-Liga-Clubs aus Vorarlberg die von der Staatsanwaltschaft erhaltenen Unterlagen geprüft, Stellungnahmen der Betroffenen eingeholt und den Rechtsvertreter des anonymen Informanten befragt.

Die in der Sachverhaltsdarstellung angeführten Vorwürfe konnten weder durch konkrete Nachweise untermauert werden, noch seien sie aus den eingeholten Unterlagen bzw. Prüferergebnissen ableitbar, hieß es in einer Mitteilung der Bundesliga am Donnerstag.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball S24.at
  • BL-Lizenzausschuss fand keinen Verstoß des FC Lustenau
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen