Bis Montag heiß und sonnig

1Kommentar
Jacqueline aus Dornbirn hat sich schon mal in der kühlen Furt "häuslich eingerichtet".
Jacqueline aus Dornbirn hat sich schon mal in der kühlen Furt "häuslich eingerichtet". - © VOL.AT/Steurer
Schwarzach – Nur am Donnerstagnachmittag könnte eine schwache Gewitterstörung die Sommer-Laune trüben.

Am Dienstagmorgen und dann noch einmal gegen Abend ziehen ein paar dichtere Wolkenfelder durch. Tagsüber dominiert aber bei lockerer Bewölkung die meiste Zeit die Sonne. Die Quellwolkenentwicklung hält sich auch im Bergland in Grenzen, Regenschauer bleiben die Ausnahme. Höchstwerte in Vorarlberg am Dienstag: 22 bis 27 Grad.

Maximaler Sonnenschein am Mittwoch

Am Mittwoch geht es heiter bis wolkenlos durch weite Teile des Tages und es wird heiß. Erst ab dem späteren Nachmittag entstehen nennenswerte Quellungen, eventuell daraus gegen Abend ein isoliertes Wärmegewitter am ehesten um die Silvretta. Tiefstwerte in Vorarlberg am Mittwoch: 12 bis 17 Grad. Höchstwerte in Vorarlberg am Mittwoch: 25 bis 30 Grad.

Kräftige Regenschauer

Eine Kaltfront bringt schon in der ersten Tageshälfte kräftige und teils auch gewittrige Schauer, am Nachmittag weitere Schauer mit nachlassender Tendenz. Tiefstwerte in Vorarlberg am Donnerstag: 15 bis 20 Grad. Höchstwerte in Vorarlberg am Donnerstag: 20 bis 25 Grad.

Heißes Hochdruckwetter am Wochenende

Am Donnerstag zieht eine Kaltfront mit kräftigen Regengüssen und Gewittern durch. Am Freitag rasche Wetterbesserung, die Wetterkarten versprechen für das Wochenende hochsommerliches, heißes Hochdruckwetter.

(VOL.AT)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Falsche Ernährung und ihre Fol... +++ - Vorarlberg übernimmt den Vorsi... +++ - 20-Jähriger im Strandbad Brege... +++ - Vorarlberg: Rechtsausschuss be... +++ - VOL.AT-WhatsApp-Service für de... +++ - Caritas: Kleiderspenden stelle... +++ - Vorarlberg/Bludesch: Fahrzeug ... +++ - Michael Kubesch vom ÖAMTC weiß... +++ - Altkleidersammlung der Caritas... +++ - Wolf-Sichtung am Bodensee: Öst... +++ - Brand in Hohenweiler: Familie ... +++ - Vorarlberg: Arbeitsgeräte aus ... +++ - Vorarlberg: Monitoring-Ausschu... +++ - Unicef klopft an Vorarlberger ... +++ - Vorarlberg: Pferd wird zurückg... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung