“Big Data”-Konferenz in Wien

Bei einer Konferenz in Wien werden die Auswirkungen der Digitalisierung diskutiert.
Bei einer Konferenz in Wien werden die Auswirkungen der Digitalisierung diskutiert. - © Pixabay.com (Sujet)
Von Mittwoch bis Freitag diskutieren Vertreter von Rechnungshöfen aus 76 Ländern die Auswirkungen der Digitalisierung bei einem Symposium in Wien.

“Neue technische Möglichkeiten eröffnen neue Chancen und neue Herausforderungen”, sagte Gastgeberin Margit Kraker vom österreichischen Rechnungshof zur Eröffnung. Dazu brauche es aber auch geeignete Analysemöglichkeiten und neue Prüfmethoden.

Zur Konferenz über “Digitalisierung, Open Data und Data Mining” angemeldet haben sich nach Angaben des Rechnungshofs rund 150 Teilnehmer. Vorgestellt wird dabei u.a. eine “Big Data”-Arbeitsgruppe der Internationalen Rechnungshof-Organisation INTOSAI.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Asphaltarbeiten auf Lingenauer... +++ - Grenzüberschreitender Natursch... +++ - OJA Vorarlberg feiert zehnjähr... +++ - Dutzende Doppelstaatsbürgersch... +++ - Vielfältige Unterstützung für ... +++ - IKEA-Ansiedlung in Lustenau: V... +++ - Land sieht keinen Hebammenmang... +++ - Vorarlberger Landeshauptmann W... +++ - 850 Euro Grundgehalt für Amate... +++ - Vorarlberg: DVB-T Umstellung a... +++ - Sexueller Missbrauch: Urteil e... +++ - Fahrverbot bei Campus Schendli... +++ - Schwertransport mit 300 Tonnen... +++ - Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung