“Big Data”-Konferenz in Wien

Bei einer Konferenz in Wien werden die Auswirkungen der Digitalisierung diskutiert.
Bei einer Konferenz in Wien werden die Auswirkungen der Digitalisierung diskutiert. - © Pixabay.com (Sujet)
Von Mittwoch bis Freitag diskutieren Vertreter von Rechnungshöfen aus 76 Ländern die Auswirkungen der Digitalisierung bei einem Symposium in Wien.

“Neue technische Möglichkeiten eröffnen neue Chancen und neue Herausforderungen”, sagte Gastgeberin Margit Kraker vom österreichischen Rechnungshof zur Eröffnung. Dazu brauche es aber auch geeignete Analysemöglichkeiten und neue Prüfmethoden.

Zur Konferenz über “Digitalisierung, Open Data und Data Mining” angemeldet haben sich nach Angaben des Rechnungshofs rund 150 Teilnehmer. Vorgestellt wird dabei u.a. eine “Big Data”-Arbeitsgruppe der Internationalen Rechnungshof-Organisation INTOSAI.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Zweiter Bauabschnitt im ÖBB-Gü... +++ - Vorarlberg: Familienaktion "Re... +++ - Dalaas: Hubschrauberflüge sorg... +++ - Vorarlberg: Hohentwiel wird wi... +++ - Trendsporthalle Dornbirn: "War... +++ - Ein gutes Jahr für die Vorarlb... +++ - Hirschbergbahnen in Bizau – wi... +++ - „Global Player Award“ für Blum... +++ - Ex-Mandant klagt seinen Anwalt... +++ - Strenge Strafe nach brutalen A... +++ - Falsche Ernährung und ihre Fol... +++ - Vorarlberg übernimmt den Vorsi... +++ - 20-Jähriger im Strandbad Brege... +++ - Vorarlberg: Rechtsausschuss be... +++ - VOL.AT-WhatsApp-Service für de... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung