Bienenfreundliche Pflanzen Am Garnmarkt Götzis

Bienenfreundliche Pflanzen Am Garnmarkt Götzis
Bienenfreundliche Pflanzen Am Garnmarkt Götzis - © Am Garnmarkt
Den heimischen Bienenvölkern machen Milben, Krankheiten und der Einsatz von Pestiziden durch die Menschen schwer zu schaffen. Um den Bienen eine “Wohlfühlzone” zu geben, wurden Am Garnmarkt in Zusammenarbeit des Bienenzuchtvereines Götzis/Mäder und Rosen Waibel bienenfreundliche Pflanzen ausgesetzt.

Beim Wochenmarkt Am Garnmarkt diesen und nächsten Freitag werden speziell ausgesuchte Pflanzen angeboten, die gut in unsere Umgebung passen, pflegeleicht und bienenfreundlich sind. Auch sogenannte „Bee – Bombs“, Samenkugeln, die überall kinderleicht eingepflanzt werden können, gibt es für die Marktbesucher zu erwerben. Für Informationen über geeignete Pflanzen, aber auch über das Leben der Honigbienen stehen an diesen Tagen die Vereinsmitglieder zur Verfügung. Im Zuge dieser Veranstaltungen wird auch die Aktion „Imkern auf Probe“ vorgestellt, die vom Bienenzuchtverein Götzis / Mäder bereits zweimal erfolgreich durchgeführt wurde. Interessierte bekommen dabei die Gelegenheit, ein Volk über ein ganzes Bienenjahr zu betreuen. Unterstützt werden sie dabei von erfahrenen Imkern, die ihnen wertvolle Tipps geben und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mit etwas Glück gibt es am Ende des Jahres sogar die Möglichkeit, Honig von den eigenen Bienen zu ernten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Montafoner Designerin eröffnet... +++ - "Begegnung am Berg": Michelini... +++ - Ehrenzeichen der Republik für... +++ - Ferienstart in Baden Württembe... +++ - Vorarlberger Soldaten vom Gren... +++ - Vorarlberg: 3,3 Kilo Kokain be... +++ - Vorarlberg/Kanisfluh: Kies-Unt... +++ - Loacker: "Sicherheitspaket ist... +++ - Vorarlberg: 187 Razzien im Glü... +++ - Vorarlberg: L190 zwischen Dorn... +++ - Am Wochenende rollt die Reisew... +++ - Vorarlberg: Niederschläge lass... +++ - Lech: Bio am Berg auf der "Fre... +++ - Diagnose Krebs: Tumorboards so... +++ - Reinhard Haller zum geplanten ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung