BG Lustenau und BRG Schoren waren nicht zu stoppen

BG Lustenau und BRG Schoren waren nicht zu stoppen
© Privat
Das BG Lustenau vertritt die Ländle-Farben bei den Schul-Bundestitelkämpfen im Flagfootball in Linz.

Das Traumwetter, bei der in Hohenems stattfindenden Schullandesmeisterschaft in Flagfootball wurde nur von der ausgezeichneten Stimmung der 18 teilnehmenden Teams samt mitgereister Fanclubs überboten. In spannenden Spielen wurden in den drei Kategorien U13 Mixed, U15 Mixed und U15 Allgemeine Klasse. die Schullandesmeister ermittelt. Bei der Bundesmeisterschaft, die Mitte Juni in Linz stattfindet wird das Ländle dabei durch das Siegerteams des BG Lustenau vertreten.

Auch heuer wurden die teilnehmendes Teams in der Vorbereitung von Spielern der Cineplexx Blue Devils und des Vlbg. Flagfootballteams Xibears besucht. Diese waren dann auch sehr erfreut über das hohe Niveau der Mädchen und Buben.

U13 Sieger von Links nach rechts (BRG Schoren):

Fabian Buchli, Peter WInkler, Valentin Hopfner, Lukas Gunz, Simon Lebar, Valentin Fleischhacker, Thomas Fussenegger, Laurin Losert-Nachbaur, Samuel Tschemernjak, Manuel Thurnher

U15 Sieger

KV Martin Staudacher, Paul Hämmerle, Paul Schacher, Paul Pichler, Muhammed Özüyer, David Nguyen, Linus Berger

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- 15 Jahre Haft für Mord- und Ra... +++ - Frauen an die Macht: 10. Vorar... +++ - Vorarlberg: Zwei Verletzte bei... +++ - Eislaufen im T-Shirt in Hohene... +++ - Vorarlberg: Landesbudgetentwur... +++ - Andelsbuch: Stark alkoholisier... +++ - Lustenau: Grüne befürchten Ver... +++ - Der BayWa-Gartentipp auf VOL.A... +++ - Verkehrssicherheitswoche 2017:... +++ - Ausgezeichnete Orgelklänge - M... +++ - Vorarlbergs Seilbahner sind ge... +++ - Roboterpferd von Ländle-Tüftle... +++ - Vorarlberg braucht mehr Tagesm... +++ - Vorarlberg: Wirrer Raub- und M... +++ - Vorarlberg: Neunjähriger mit A... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung