GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tripplepack von Christian Schneider im Wälderderby

©VFB Bezau
Christian Schneider schoss den Wälderhaus VFB Bezau mit 3 Treffern praktisch im Alleingang zum 4:2-Auswärtserfolg gegen den Fliesen Jams FC Riefensberg. Der Stürmer traf in der 13./49. und 80.

Minute für die Hinterwälder, die damit ideal in die neue Saison gestartet sind und ein erstes Ausrufezeichen im Kampf um den Aufstieg in die 1. Landesklasse setzten.

Schon in der Vorsaison war der Egger in Diensten des VFB Bezau mit 9 Volltreffern bester Torschütze für sein Team. Sollte er in dieser Spielzeit von Verletzungen verschont bleiben, dürfen sich die Bezauer Fans schon jetzt auf eine Steigerung an Toren ihres Stürmers freuen.

Fliesen Jams FC Riefensberg – Wälderhaus VfB Bezau 2:4 (1:2) Pascal Berchtold 13., Oliver Mattle 49.; Christian Schneider 23.,49., 80., Sandro Steurer 59. 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bezau
  3. Tripplepack von Christian Schneider im Wälderderby
Kommentare
Noch 1000 Zeichen