Bewusstlos nach Skiunfall in St. Gallenkirch

Bewusstlos nach Skiunfall in St. Gallenkirch
St. Gallenkirch - Am Dienstag gegen 15:30 Uhr fuhr ein 56-jähriger Mann aus Göfis mit seinen Skiern im Skigebiet Silvretta Montafon in Richtung Talstation Heimspitzbahn. Als er über eine Geländekuppe fuhr, verlor er die Kontrolle, stürzte und schlug am linken Pistenrand mit dem Kopf auf.

Der Mann war für zirka 15 Minuten ohne Bewusstsein und wurde laut Sicherheitsdirektion mit dem Hubschrauber Christophorus 8 in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Klein-LKW in Lustenau im Vollb... +++ - Feuerwehr muss Kuh aus Tief-Si... +++ - Vorarlberg: Panzergranate in I... +++ - Vorarlberg: BTV bis Juni mit m... +++ - Vorarlberg: BH-Verfahren nach ... +++ - „Nehmen Fragen durchaus ernst“... +++ - Vorarlberg: "TÜRE" – Kunst am ... +++ - Stadtpolizist ließ Strafakt li... +++ - M-Preis will in Vorarlberg Fuß... +++ - Flüchtling in Selbstjustiz bes... +++ - Arbeitsunfall in Zwischenwasse... +++ - MPREIS eröffnet Filiale in St.... +++ - Zahlungsmoral in Vorarlberg na... +++ - Fipronil-Eierskandal nun auch ... +++ - Kiesabbau: Grüne wollen Kanisf... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung