Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bettgeflüster: Robbie Williams' Frau spielt ihm Orgasmen vor

Robbies Ehefrau Ayda Field machte ein Geständnis, das wohl kein Mann gerne hört.
Robbies Ehefrau Ayda Field machte ein Geständnis, das wohl kein Mann gerne hört. ©APA/AFP
Bei der britischen Serie "Loose Women" hat Robbie Williams' Ehefrau Ayda Field zugegeben, dass sie ihm gelegentlich den Orgasmus nur vortäusche.

Das liege aber nicht an Robbie, sondern sei auch schon bei anderen Männern vorgekommen. Ihr Grund: “Du willst, dass sie sich gut und männlich und stark wie Bullen fühlen.” Manchmal gehe ihr beim Sex einfach zu viel durch den Kopf, als dass sie sich konzentrieren könnte.

Robbie nimmt es locker

Auch Williams selbst hatte später einen Auftritt bei der Show. Auf Aydas Geständnis reagierte er gelassen: “Du hast es vorgetäuscht? Mit mir Robbie Williams, dem Popstar? Das ist ok, Schatz, ich liebe dich.” Schlagfertig reagierte der Sänger, als er gefragt wurde, ob er schon einmal einen Orgasmus vorgetäuscht habe. “Ich wüsste nicht wie”, sagte er. ” Vielleicht könnten wir das heute Nacht üben!”

»Robbie Williams Confronts Wife Ayda About Her Fake Orgasms! | Loose Women Subscribe now for more! http://bit.ly/1VGTPwA From series 21, broadcast on Robbie strides onto the show for answers, but the husband and wife kiss and makeup. Like, follow and subscribe to Loose Women! Website: http://bit.ly/1EDGFp5 YouTube: http://bit.ly/1C7hxMy Facebook: http://on.fb.me/1KXmWdc Twitter: http://bit.ly/1Bxfxts http://www.itv.com http://www.stv.tv«

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Bettgeflüster: Robbie Williams' Frau spielt ihm Orgasmen vor
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen