Betrunkener Schwan am Bodensee

4Kommentare
Ein etwas anderer Einsatz der Polizei.
Ein etwas anderer Einsatz der Polizei. - © BilderBox, Symbolbild
Ein betrunkener Schwan am deutschen Bodensee-Ufer hat die Polizei in Radolfzell beschäftigt. Passanten hatten die Beamten in der Annahme alarmiert, das hilflos herumtaumelnde Tier sei krank.

Auch ein Tierretter wurde geholt. Dann stellte sich heraus, dass Unbekannte den Schwan mit alkoholgetränkten Brotstücken gefüttert hatten. “Der Schwan wurde nicht in Ausnüchterungsgewahrsam genommen, sondern durfte auf dem See seiner Ernüchterung entgegenschwimmen”, berichtete die Polizei am Sonntag in einer Pressemitteilung.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- GB hebt Terrorwarnstufe auf h... +++ - Anschlag bei Konzert in Manche... +++ - Budget: Strache will Rat von S... +++ - Terror gegen Kinder: Die junge... +++ - Paula Robinson (48) brachte Du... +++ - Altach-Goalie Andreas Lukse er... +++ - Pkw-Lenkerin übersieht Motorr... +++ - Frühlingsfest Bregenz: Viel A... +++ - Nach monatelanger Diskussion: ... +++ - Nenzingerin Nicolussi beendet ... +++ - Hypo Vorarlberg will Eigenkapi... +++ - In den Bezirken Bludenz und Fe... +++ - NEOS suchen "dreistestes Versc... +++ - Topstars kommen mit Vollgas in... +++ - Knapp drei Jahre Haft für Neo... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung