Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Beste Platzierung bei einer Europameisterschaft

Österreich belegte bei der U-18-Handball Heim-Euro den sechsten Endrang.
Österreich belegte bei der U-18-Handball Heim-Euro den sechsten Endrang. ©VOL.AT/Stiplovsek
Hard. Veranstalter Österreich belegt bei der Handball Heim-Europameisterschaft der Unter-18-Jährigen den sechsten Endrang.
Best of Oesterreich und Slowenien

Im Finalspiel um Platz fünf verlor das rot-weiß-rote Nationalteam bei der U-18 Handball-Heim-Euro in Hard gegen die Alterskollegen aus Slowenien mit 24:30. Für Österreich war der sechste Endrang  die beste Platzierung bei einem Großereignis. Mit dem Hard-Kreisläufer Lukas Herburger (bester Spieler der Österreicher im Finalspiel) und Bregenz-Schlussmann Ralf Patrick Häusle waren auch zwei Vorarlberger zum Abschluss mit von der Partie. Der Verlierer Österreich erhielt mehr Applaus als die Sieger.    

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Beste Platzierung bei einer Europameisterschaft
  • Kommentare
    Noch 1000 Zeichen