Beste Platzierung bei einer Europameisterschaft

Von Thomas Knobel
Akt.:
Österreich belegte bei der U-18-Handball Heim-Euro den sechsten Endrang.
Österreich belegte bei der U-18-Handball Heim-Euro den sechsten Endrang. - © VOL.AT/Stiplovsek
Hard. Veranstalter Österreich belegt bei der Handball Heim-Europameisterschaft der Unter-18-Jährigen den sechsten Endrang.

Im Finalspiel um Platz fünf verlor das rot-weiß-rote Nationalteam bei der U-18 Handball-Heim-Euro in Hard gegen die Alterskollegen aus Slowenien mit 24:30. Für Österreich war der sechste Endrang  die beste Platzierung bei einem Großereignis. Mit dem Hard-Kreisläufer Lukas Herburger (bester Spieler der Österreicher im Finalspiel) und Bregenz-Schlussmann Ralf Patrick Häusle waren auch zwei Vorarlberger zum Abschluss mit von der Partie. Der Verlierer Österreich erhielt mehr Applaus als die Sieger.    

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Mit Mercedes, aber gefälschte... +++ - Camping in Vorarlberg auf dem ... +++ - Der neue Wolford Online-Shop b... +++ - Erzrivalen duellieren sich um ... +++ - Finalsieg gegen Ajax: ManUnite... +++ - Zukunft von Altach-Kicker Patr... +++ - Abschlusssieg für Krajic, Dou... +++ - Pokern um einen neuen Vertrag ... +++ - NATO tritt Koalition gegen Ter... +++ - "Lebensraum Weiler" übergab P... +++ - "Leichtathletik vom Allerfeins... +++ - Topstars hautnah: Kinder und P... +++ - Gratisshuttle für die tausend... +++ - Dieser Porsche fährt mit 46 k... +++ - Auf die Plätze, Schweine, los... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung