Besonderer Abend im vorarlberg museum

Von Gemeindereporter Sigrid Juen
Schauspieler Mario Plaz, Musiker und Komponist Bijan Khadem – Missagh, Organisator Wafa Reyhani, sowie Architekt Michael Ohneberg bei der Veranstaltung im vorarlberg museum
Schauspieler Mario Plaz, Musiker und Komponist Bijan Khadem – Missagh, Organisator Wafa Reyhani, sowie Architekt Michael Ohneberg bei der Veranstaltung im vorarlberg museum - © Sigrid Juen
Projektdesigner Wafa Reyhani lud unter dem Titel „Vom Kommen und Gehen“ zu einer besonderen Veranstaltung in das vorarlberg museum.

Bregenz. (sie) Nach einem musikalischen Auftakt mit stimmungsvollen Bildern beeindruckte Schauspieler Mario Plaz mit einer Lesung aus Dostojewski’s „Traum eines lächerlichen Menschen“. In dieser Erzählung geht es um den Beweis der Existenz des Guten im Menschen. Der ehemalige Leiter des Niederösterreichischen Tonkünstler – Orchesters Bijan Khadem – Missagh sprach über das Leben und darüber hinaus. Als letzten Programmpunkt trug Architekt Michael Ohneberg einen berührenden Text vor.
Unter den zahlreichen Gästen des Abends waren Ewald und Roswitha Müller, Manfred Strolz, Melanie Steinwidder, Renate Morscher, Christa Pölz, Corinna Neunteufel, Gabriele Bischof, Kriemhild Walch, Sabine Tabernigg, Werner Vonach, Eva Wagner-Beck, Ulli Mangold, Barbara Kowalke, Christine Karaus, Angelika Johler, Eva Winter, Ingrid Böhler, Thomas Marte, Friedrich Hartmann und Jenna Sophie Lemke. Nadja und Rene Summesberger sorgten im Anschluss an die Darbietungen für ein feines Buffet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!