GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Besenfeger sind neue Champions

©Privat
Mit dem traditionellen Besenturnier wurde in Hohenems die Eiszeit beendet.

16 Teams kämpften dabei um den begehrten Titel und ob bei Regen oder Sonnenschein – alle Teilnehmer waren mit vollem Einsatz dabei. Am Ende konnten sich die Teams der Besenfeger, des SC Mühlebach, die Overtime Blue Devils und die Ems Kickers für das Halbfinale qualifizieren. Bei vollem Haus im Emser Eisstadion gab es dann packende Duelle um den Einzug ins Finale und die Besenfeger und der SC Mühlebach hatten am Ende die Nase vorn und kämpften anschließend um den begeherten Wanderpokal des HSC Besenturniers. Auch das Finale bot wieder ein interessantes Duell und schlussendlich konnten sich die Besenfeger durchsetzen und sicherten sich den Turniersieg 2016.

Aber auch abseits des Eis war wieder einiges los. Vor allem bei der Besenparty am Samstag Abend wurde ordentlich abgefeiert und auch sonst waren die Fans und Zuschauer mit vollem Eifer bei der Sache. War das Wetter am Samstag noch etwas schlecht, zeigte sich Petrus am Sonntag dann aber von der besten Seite.

Bei der abschließenden Siegerehrung durch Bürgermeister Dieter Egger und Sportstadtrat Friedl Dold bekamen alle Teams den verdienten Pokal und die Besenfeger durften den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen. „Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen teilnehmenden Mannschaften, bei allen Zuschauern und Fans, bei allen Helfern im Hintergrund und freuen uns schon auf das Besenturnier 2017“, so HSC Obmann Mike Töchterle zum Abschluss.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Hohenems
  4. Besenfeger sind neue Champions
Kommentare
Noch 1000 Zeichen