Mehr Nachrichten aus Lustenau
Akt.:

Benefizevent für Peter Pawlowski in Lustenau: 9000 Euro

Das Benefizevent für Peter Pawlowski brachte 9000 Euro, die nun übergeben wurden. Das Benefizevent für Peter Pawlowski brachte 9000 Euro, die nun übergeben wurden. - © VOL.AT/Privat/Philipp Steurer
von Thomas Knobel - Lustenau. Die Benefiz-Doppelveranstaltung mit dem Promispiel der Freunde Peter Pawlowskis und dem anschließenden Test Austria Lustenau gegen Wacker Innsbruck war emotional und auch finanziell ein voller Erfolg. 9000 Euro brachte das Event zugunsten des Exprofi.

Zahlreiche ehemalige Mitspieler von Peter Pawlowski zeigten tiefe Anteilnahme an der schweren Situation in der sich der Exprofi und seine Familie momentan befinden. Peter Pawlowski leidet an einem Hirnschlag, der ihn im Zusammenhang mit einer Herzoperation traf. Er ist aktuell in Pflege und wird dies auch auf nicht absehbare Zeit bleiben.

Umso schöner, dass das Benefizevent im Lustenauer Reichshofstadion insgesamt 9000,- Euro einbrachte. Damit werden Peter Pawlowski und seine Familie finanziell unterstützt, die ihn aufopferungsvoll in dieser schweren Lage begleitet.

Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle den vielen ehrenamtlichen Helfern der Aktion, die sehr viel zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Ebenso ein besonderes Dankeschön an das Schiedsrichterteam der Doppelveranstaltung, die gänzlich auf die üblichen Schiedsrichtergebühren verzichtet haben, damit mehr Erlös für die gute Sache erzielt werden kann.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Auftaktveranstaltung mundartMai 2014: Wellawääg
Die 4. mundartMai-Eröffnung in Lustenau steht unter dem Motto „Wellawääg" und bietet nicht nur musikalische und [...] mehr »
Spitzenduell in Wolfurt – live auf VOL.AT
Drei interessante Spiele, darunter der Hit Wolfurt gegen Andelsbuch, werden am Sonntag in der Vorarlbergliga [...] mehr »
Anhaltende Lärmbeläigung der Anrainer beim Culture Factor Y Lustenau
Trotz langjähriger Reklamationen und Gesprächen mit der Gemeinde und den Jugendarbeitern hat es noch keine Besserung [...] mehr »
Ende des Osterfriedens in der Ersten Liga
In der 30. Runde  der "Heute für Morgen" Erste Liga hat der Tabellenzweite Austria Lustenau den starken FC [...] mehr »
Wer weiss wo sich Camillo aufhält??? – Finderlohn: 100 Euro
Camillo wird nun schon seit dem 19.10.2013 vermisst. Nachdem wir von Dornbirn nach Widnau umgezogen sind, ist er nach [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!