Mehr Nachrichten aus Rankweil
Akt.:

Schwangere Beifahrerin bei Frontalcrash verletzt

Frau wurde ins LKH Feldkirch gebracht. Frau wurde ins LKH Feldkirch gebracht. - © Bilderbox
Rankweil – Am Donnerstagabend sind bei einem Verkehrsunfall in Rankweil zwei Pkw frontal zusammengestoßen.

 (3 Kommentare)

Ein 19-jähriger und ein 28-jähriger Pkw-Lenker sind waren auf der Bundesstraße in entgegengesetzte Richtungen unterwegs und fuhren in einer unübersichtlichen Kurve offenbar zu mittig, weshalb es zu dem Unfall kam. Die schwangerere Frau des 28-jährigen Lenkers wurde mit Verletzungen ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht. Ansonsten wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen ist laut Polizei erheblich.

(VOL.AT; Polizei)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 3

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Am Arlberg und in Frankreich will das Team Vorarlberg Vollgas geben
Team Vorarlberg am Wochenende in St. Anton am Arlberg und in Frankreich bei der internationalen Rundfahrt Kreiz-Breizh [...] mehr »
Mit Sicherheit mehr Badespaß
Sicherheitstipp SICHERES VORARLBERG: mehr »
VHS Schlosserhus – Sommerschreibwerkstatt für Kinder
Rankweil. (bra) Die siebte Kinderschreibwerkstatt ging am Wochenende in der Volkshochschule Schlosserhus mit der [...] mehr »
St. Peter-Kirche: Vermutlich älter als angenommen
Im Zuge von Renovierungsarbeiten in der St. Peter-Kirche kamen Indizien zutage, die auf eine wesentlich ältere [...] mehr »
Erster männlicher Mitarbeiter bei Familienhilfe der Caritas
Eine wertvolle Bereicherung. Franz Haupt ist der erste männliche Mitarbeiter der Familienhilfe der Caritas [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!