Mehr Nachrichten aus Bregenz
Akt.:

Bei Rot über Ampel: Verletzte bei Citytunnel

Zwei Verletzte forderte heute ein Unfall in Bregenz. Zwei Verletzte forderte heute ein Unfall in Bregenz. - © VOL.AT/Simon Vonbank
Bregenz – Vor dem Citytunnel kam es am Donnerstag früh zu einem Unfall, der zwei Verletzte forderte.

 (4 Kommentare)

Eine 38-jährige Lochauerin kollidierte gegen 09.10 Uhr mit ihrem Pkw mit jenem eines 63 Jahre alten Lustenauers. Der Lenker wollte links in den Citytunnel einbiegen, wobei es zum Zusammenstoß kam. Einer der beiden Fahrer – näheres war noch nicht evaluierbar – missachtete bei dem Unfall ein Rotzeichen einer Ampel.

Die Frau trug leichte Verletzungen am Handgelenk davon, und stand unter Schock. Der Mann blieb unverletzt. An beiden Unfallwägen entstand Totalschaden. Der Verkehr musste noch eine Stunde nach dem Unfall von der Polizei reguliert werden.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 4

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Den Alltag wieder bewältigen können – Sozialarbeit in der neurologischen Reha
Sozialarbeit in der Neurologischen Reha wird gerne in Anspruch genommen, wenn aufgrund einer neurologischen Erkrankung [...] mehr »
Pink Ribbon-Tour 2014 beim Herbstmarkt in Bludenz
Bregenz/Bludenz. Der Pink Ribbon Tour Stopp in Vorarlberg findet dieses Jahr am 4. Oktober beim Oktobermarkt in Bludenz [...] mehr »
SMS Vorkloster gewinnt “Bodensee-Schulcup” im Leichtathletik-Dreikampf
Es ist der erste Schulwettbewerb, der jährlich absolviert wird: Die Rede ist vom zweitägigen, länderübergreifenden [...] mehr »
Grippeimpfung ab Oktober vergünstigt zu haben
Bregenz - Die Vorarlberger Apothekerkammer rät zur Grippeimpfung. Damit soll man sich selbst und andere vor der echten [...] mehr »
Grippeimpfung: sich und andere schützen
Die Gefahren der Virusgrippe werden vielfach unterschätzt: Mehrere tausend Menschen erkranken jedes Jahr an der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!