GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bauernhof öffnete Türen und Tore

Die Gastgeber Maria und Gerd Steurer boten interessante Einblicke in ihren Hof.
Die Gastgeber Maria und Gerd Steurer boten interessante Einblicke in ihren Hof. ©MO
Moderner Landwirtschaftsbetrieb in Langenegg präsentierten sich vielen interessierten Besuchern.
Bilder vom Hoffest

Langenegg (mo) Mit der Sonne um die Wette strahlten die Organisatoren des Erntedanks auf dem Bauernhof mit anschließendem Hoffest. Hunderte Besucher strömten am vergangenen Herbstsonntag in die Parzelle Ebne zum idyllisch gelegenen Bauernhof von Maria und Gerd Steurer. Groß und Klein brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen. Nach dem Einzug der Erntekrone, getragen von Mitgliedern der Landjugend Vorderwald, fand in der Tenne der feierlich gestaltete Erntedankgottesdienst statt.

Interessante Einblicke

Beim anschließenden Hoffest nützten die interessierten Gäste die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen eines modernen Bauernhofes zu werfen. „In Langenegg gibt es noch 39 bäuerliche Familien, darunter Maria und Gerd Steurer, die ihre Landwirtschaft mit großem Erfolg und Herzblut betreiben“, erläuterte Gebhard Bechter, Direktor der Landwirtschaftskammer Vorarlberg, bei einem Rundgang durch den modernen Betrieb. Ziel des Hoffestes sei es, der Dorfbevölkerung Einblicke in die bäuerliche Arbeit zu gewähren.

Vielseitiges Rahmenprogramm

Während die Kinder sich in der Heuhüpfburg, beim Trettraktorfahren oder Ponyreiten vergnügten, genossen die Erwachsenen die Spezialitäten des Hoffestes. Auch der mit Gold prämierte Langenegger Dorfkäse konnte verkostet werden. Viele Besucher maßen sich beim sportlichen Wettmelken. Tolle Preise gab es beim Bauernhof-Quiz zu gewinnen. Auf großes Interesse stieß die Präsentation alter Heugeräte. Der Musikverein Bergesecho Langenegg gestaltete einen zünftigen Frühschoppen, anschließend sorgte Manfred Wohlgenannt für beste Unterhaltung. Die Veranstalter Langenegger Bäuerinnen und Bauern, Jungbauernschaft Landjugend Vorderwald sowie Familie Steurer konnten ein äußerst positives Resümee des gelungenen Tages ziehen.

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Langenegg
  3. Bauernhof öffnete Türen und Tore
Kommentare
Noch 1000 Zeichen