Mehr Nachrichten aus Rankweil
Akt.:

Bauarbeiten: Neue Wasserleitung und Straßenbeleuchtung

Neue Wasserleitung und eine bessere Straßenbeleuchtung wird an der hinteren Ringstraße gemacht. Neue Wasserleitung und eine bessere Straßenbeleuchtung wird an der hinteren Ringstraße gemacht. - © VOL.AT/Thomas Knobel
von Thomas Knobel - Rankweil. In einem kurzen Abschnitt der Rankweiler Ringstraße kommt es aufgrund von diversen Bauarbeiten einige Tage lang zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Die Zufahrt zur hinteren Ringstraße in Rankweil von Richtung Stiegstraße ist derzeit nicht möglich. Die kurze Strecke zwischen der Eisdiele bis zur Auffahrt zur Basilika ist für den Straßenverkehr gesperrt. Eine neue Wasserleitung wurde von einem Bauunternehmen installiert bzw. gelegt. Zudem hat man mehrere Lichtmasten für eine noch bessere Straßenbeleuchtung aufgestellt. Die Straßenbeleuchtung in diesem Abschnitt in der Nähe vom GH Kreuz wurde dadurch erheblich verbessert. Die Bauarbeiten dauern auch noch nächste Woche an. 

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Besuch bei Huckepack4kids u. Husky Toni
Die Frauenbewegung St. Anton organisiert in Zusammenarbeit mit OGV und dem Familienverband den traditionellen St. [...] mehr »
Seiwald wechselt zum FC Dornbirn
Das Buhlen um Goalie Dominik Seiwald ist zu Ende. Der 28-Jährige spielt ab dem Sommer für den FC Dornbirn und [...] mehr »
Bizau steht sensationell im Halbfinale – Gasser hält zwei Elfer
Bizau gewinnt im Elferschießen beim Titelverteidiger Altach Amateure. Teufelskerl Marc Gasser hält zwei Penalty. mehr »
Julia Schnetzer schießt den Titelverteidiger ins Halbfinale
Knapper 1:0-Heimsieg im direkten Duell der beiden Bundesligaklubs zwischen Rankweil und SPG Lustenau/Höchst. mehr »
Grabherr bleibt Trainer der Altach Amateure
Werner Grabherr bleibt auch in der kommenden Saison 2014/2015 Trainer der Altach Amateure. In seiner zweiten Aufgabe im [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!