GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ballspiel-ABC startet wieder

Spaß an der Bewegung beim Ballspiel-ABC
Spaß an der Bewegung beim Ballspiel-ABC ©Emanuel
Das von mehreren Sportvereinen initiierte und von der Marktgemeinde Lustenau bzw. der Stadt Hohenems geförderte Ballspielprojekt „Ballspiel-ABC“ ermöglicht Kindern das Kennenlernen verschiedenster Sportarten. 
Ballspiel ABC

Mit großer Begeisterung besuchten im letzten Schuljahr über 50 Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren einmal wöchentlich eine Ballspielstunde. Dieses Ballspielprojekt, das in drei verschiedenen Altersgruppen unter Anleitung ausgebildeter Übungsleiter und Übungsleiterinnen angeboten wird, geht nun in die neue Saison.
Im Mittelpunkt steht dabei das spielerische Kennenlernen der verschiedensten Ballspielarten. „Damit soll den Kindern der Spaß an der Bewegung und vor allem die Freude am Spiel vermittelt werden“, erklärt Projektleiter Tamas Tiefenbach. Auch die Einbindung diverser Schulinhalte wie Mathematik, Sprachförderung oder Sachunterricht in der Spielstunde sollen dafür sorgen, dass die Kinder in den Bereichen Konzentration und Lernen auf spielerische Art gefördert werden.

Ein ABC mit vielen Vorteilen

„Bewegung spielt vor allem im Kindesalter neben der Wahrnehmung die entscheidende Rolle für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen. Was Hänschen also nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“, so der ehemalige Fußballprofi Tiefenbach. Bewegungserfahrungen würden nicht nur motorische Fähigkeiten fördern, sondern unterstützen auch das schulische Lernen. Neben einer poly- und ballsportorientierten Grundausbildung erlerne und vertiefe ein Kind im Spiel mit anderen Kindern zudem soziales Verhalten durch spielerische Integration. Auch soll die sportliche Betätigung hier keinem Leistungsdruck unterliegen. „Wir wollen sowohl einen hohen Spaßfaktor für weniger talentierte Kinder, als auch eine optimale sportartübergreifende Grundausbildung für talentierte Kinder anbieten“, so Tiefenbach. Das Ballspiel-ABC steht unter dem Motto: spielen, lernen und bewegen.

Angebot für alle

Seit Projektbeginn 2012 besuchten schon über 500 Kinder das Ballspiel-ABC. Das Projekt ist mittlerweile im Land auch ein fester Bestandteil beim Lehrgang zum/zur zertifizierten Bewegungskindergartenpädagogen/in.
Das Angebot bietet sich für alle Kinder, die bereits in einem Verein sind, als idealer Ausgleichssport an, ist aber auch auf Kinder ohne Vereinszugehörigkeit zugeschnitten. So können sie beispielsweise alle möglichen Ballsportarten kennen lernen, ohne sich gleich für eine spezielle Sportart entscheiden zu müssen.
Unterstützt und gefördert wird das Ballspiel-ABC von diversen Ballsportvereinen, der Marktgemeinde Lustenau, der Stadt Hohenems, der Raiffeisenbank Mittleres Rheintal, der Raiffeisenbank Hohenems und von den Firmen Collini, Kohler Druckluft, Blank und BOSS.

Möglichkeit zur Schnupperstunde

Das Ballspielprojekt „Ballspiel-ABC“ wird aktuell jeweils am Mittwochnachmittag in der MS Hasenfeld in Lustenau und am Freitagnachmittag in der VS Markt in Hohenems für jeweils 3 Euro pro Kind und Stunde angeboten. Zudem besteht die Möglichkeit für eine kostenlose Schnupperstunde.

Anmeldungen und nähere Informationen bei Virág Tiefenbachné, Tel. 0664 75052897 oder per E-Mail: v.havas@inode.at.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Lustenau
  3. Ballspiel-ABC startet wieder
Kommentare
Noch 1000 Zeichen