Mehr Nachrichten aus Bludesch
Akt.:

AvD 100 Meilen: Drei Rennen drei Siege für Sandro Bickel

Drei Rennen, drei Siege: Sandro Bickel konnte reüssieren. Drei Rennen, drei Siege: Sandro Bickel konnte reüssieren. - © Christine Bickel
Wochenende nach Maß im französischen Dijon für den jungen Bludescher Sandro Bickel bei seinem Antritt mit dem neuen JS 53 Honda mit Kohlefaserchassis vom Ligier Werksteam Pegasus Racing.

 (1 Kommentar)

Schon im ersten Qualifying mit dem JS53 Honda konnte Bickel aufzeigen: mit 1.15,743 fuhr er die zweitschnellste Zeit überhaupt, knapp geschlagen von Div. 1 Pilot Sven Barth (D). Beim Start zum 1. Lauf der SCC Meisterschaft riskierte Bickel nicht alles und nach einigen Runden leuchtete auf der Anzeigentafel wieder Gesamtplatz 2 auf. Das bedeutet auch Klassensieg in der Div. 2. Lauf 2 der SCC Meisterschaft – dasselbe Ergebnis, Gesamtplatz 2 und wieder Klassensieg in der Div. 2.

Sieg Nummer 3

Beim Lauf zur AVD-100 Meilen am Sonntag stand das Team von „Pegasus Racing “ Bickel Sandro und Julien Schell  wieder auf Pole. Schell fuhr den ersten Törn und übergab zur Rennhalbzeit in Führung liegend den Ligier an Bickel, der diese bis ins Ziel nicht mehr abgab. Möglicherweise startet Sandro Bickel auch noch beim SCC Finale am 12.u.13.10. in Hockenheim.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Bickel holt in Belgien wieder Klassensieg
Der Bludescher Sandro Bickel holte beim Lamborghini Supertrofeo Rennwochenende in Spa erneut den Sieg in seiner [...] mehr »
Ahoi Matrosen! – Seemanns-Fest im Kinderclub Hotzenplotz
Die Sommerbetreuung läuft in Bludesch auf vollen Touren. In den ersten Wochen sind die Kinder zu Gast im Kinderclub [...] mehr »
Bickel perfekt vorbereitet nach Spa
Sandro Bickel fährt top eingestellt zum nächsten Rennwochenende der Lamborghini Supertrofeo Europe nach Spa-Francorchamps. mehr »
Alpe Gamp bezwungen
Blumenegg. Letzten Sonntag haben wir Blumenegg weit zu einer gemeinsamen Mountainbike-Ausfahrt zur Alpe Gamp geladen. Zu [...] mehr »
Einladung Rad-Tour auf die Alpe Gamp
Nachdem die letzte Mountainbike-Ausfahrt unter der Aktionsreihe "Man trifft sich in Bludesch" und im Rahmen aller [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!