Austria Wien gegen LASK Linz: Die Stimmen zum Spiel

Das sind die Stimmen zum Spiel Austria Wien gegen LASK Linz.
Das sind die Stimmen zum Spiel Austria Wien gegen LASK Linz. - © APA
Die Austria hat den ersehnten ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga eingefahren. Nach dem 2:0 gegen den LASK durften die Wiener durchatmen. Das sind die Stimmen nach dem Spiel.

Rajko Rep vergab für die Linzer vier klare Chancen, ehe Kevin Friesenbichler die “Veilchen” auf Kurs brachte. Getrübt wurde ein turbulenter Samstag aus violetter Sicht aber vom langen Ausfall von Alexander Grünwald. Wie kurz vor Anpfiff bekannt wurde, muss beim Mittelfeldmann eine im Derby zugezogene Knorpelverletzung im rechten Knie am Montag in Augsburg operativ behandelt werden. Die Herbstsaison ist für Grünwald damit vorbei. Neben dem bevorstehenden Abgang von Torschützenkönig Larry Kayode (17 Treffer) verliert die Austria mit dem Kärntner (11) damit auch ihren zweitbesten Scorer der abgelaufenen Saison.

Meinungen zum 2:0-Heimsieg der Wiener Austria über den LASK:

Thorsten Fink (Austria-Trainer): “Wir hatten ein schwieriges Spiel gegen eine starke Mannschaft, aber das haben wir gewusst. Wir hatten teilweise Glück, aber auch einen guten Torhüter. Wir haben auf unsere Chance gelauert. Wir hatten im Spiel schwierige, aber auch gute Phasen. Ich denke, der Sieg war verdient. Wer das Tor macht, gewinnt eben das Spiel.”

Oliver Glasner (LASK-Trainer): “Das Ergebnis ist enttäuschend, nicht aber die Leistung, die wir geboten haben. Fußball ist einfach, schieß den Ball rein oder nicht. Wir haben eine Vielzahl an Chancen gehabt. Eine Unachtsamkeit hat die Austria ausgenutzt. Wir können dennoch viel Positives aus dem Spiel mitnehmen.”

Zum Austausch von Rene Gartler nach nicht einmal drei Minuten: “Er hat schon beim Aufwärmen ein Ziehen gespürt. Er hat aber gesagt, er will es probieren. Er ist keine 17 mehr. Ich muss ihm das glauben.”

Kevin Friesenbichler (Torschütze zum 1:0): “Der Sieg war wichtiger als mein erstes Saisontor. Ich denke, dass es ein verdienter Sieg war. Wir hatten noch die eine oder andere Chance. Aber natürlich war das Spielglück auch auf unserer Seite.”

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Große Bergeübung a... +++ - Selbstloser Einsatz: Ist Sven ... +++ - Im Katamaran über den Atlantik... +++ - Haubenköchin Denise Amann: "Di... +++ - Anfeuerungsversuch endete für ... +++ - Polizeieinsatz durch Hochzeits... +++ - Verfolgungsjagd in Vorarlberg:... +++ - Abschiebung nach Afghanisgtan:... +++ - Auma Obama in Vorarlberg: "Wir... +++ - Vorarlberg: Sonderegger und Me... +++ - Abwasserbeseitigung in Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Achraintunnel ab M... +++ - Prozess um Tierquälerei in Vor... +++ - Cree by Rhomberg startet Pilot... +++ - Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung