Austria Lustenau trifft zuhause auf Kapfenberg

Akt.:
3Kommentare
Austria Lustenau trifft am Freitag auf Kapfenberg.
Austria Lustenau trifft am Freitag auf Kapfenberg. - © GEPA
Das Duell des SC Austria Lustenau gegen die Kapfenberger Sportvereinigung hat Tradition. Von insgesamt 42 Spielen gewannen die Falken 13, die Austria 15 und 14 Mal trennten sich die Mannschaften mit einem Unentschieden.

Beim einem Torverhältnis von 70:67. Das letzte Match in Kapfenberg endete mit einem 3:2-Sieg der Austria.

Featured Image

Beide Teams wurden zuletzt unter Wert geschlagen. Der KSV steht mit einem Punkt auf dem 10. Platz. Trainer Robert Pflug hat sich überraschend entschieden, sein Amt niederzulegen.

Die Austria hat nach dem 5:1-Auftaktsieg gegen den FAC drei bittere Niederlagen in Serie zu verkraften. Gegen den SV Ried haben wir schlecht gespielt. Sowohl gegen Wiener Neustadt als auch gegen Innsbruck sind wir in Führung gegangen und hätten aufgrund der Leistung weit mehr herausholen können und müssen. Wer unsere Mannschaft in diesen letzten beiden Spielen gesehen hat, weiß, dass sie teilweise sehr gut gespielt und mit viel Pech verloren hat. Fehler, die zuletzt zu Gegentoren geführt haben, müssen konsequent abgestellt werden.

Trainer Andi Lipa zeigt sich gegen Kapfenberg siegesgewiss. Er muss auf Kapitän Christoph Kobleder verzichten, der nach einem diskutablen Ausschluss in Innsbruck für ein Spiel gesperrt wurde. Zu hoffen ist, dass Ronivaldo und Michael Lang sowie Christopher Drazan wieder einsatzfähig sind. Unsere Mannschaft hat es heute selbst in der Hand, mit einem Sieg den Umschwung herbeizuführen. Der zum Aufschwung in eine erfolgreiche Saison führen wird. (Austria Lustenau)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Dutzende Doppelstaatsbürgersch... +++ - Vielfältige Unterstützung für ... +++ - IKEA-Ansiedlung in Lustenau: V... +++ - Land sieht keinen Hebammenmang... +++ - Vorarlberger Landeshauptmann W... +++ - 850 Euro Grundgehalt für Amate... +++ - Vorarlberg: DVB-T Umstellung a... +++ - Sexueller Missbrauch: Urteil e... +++ - Fahrverbot bei Campus Schendli... +++ - Schwertransport mit 300 Tonnen... +++ - Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++ - 56-Jährige aus Wolfurt wird se... +++ - "Freiheitliche Wirtschaft star... +++ - Vorarlberg: Mann (72) zückt Pi... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung