GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aus dem Polizeibericht

Das Sicherheitspersonal hat die Bahnhofszene stets im Blick.
Das Sicherheitspersonal hat die Bahnhofszene stets im Blick. ©Josef Hagen
Aktuelle Meldungen aus dem Polizeibericht der Stadt Dornbirn.


Polizei fängt Pony auf Abwegen
Dornbirn Zu einem größeren Einsatz führte ein entlaufenes Pony, das auf der Straße umherirrte. Der alarmierten Polizeistreife gelang es, das Tier einzufangen, ehe es zu einem Unfall kam. Die näheren Ermittlungen ergaben, dass das Pony aus einer umzäunten Wiese in der Zieglergasse ausgebrochen war.

Verkehrsstau vor der Schule
Dornbirn Wenn die Schule beginnt oder der Unterricht zu Ende ist, kommt es vor Volksschulen immer wieder zu einem kleinen Verkehrschaos durch Autos von Eltern, die ihre Sprösslinge entweder zur Schule bringen oder dort abholen. Weil dabei oft Halteverbote missachtet werden, kommt oft zu gefährlichen Situationen. Die Polizei kündigt verstärkte Kontrollen an.

Ladendieb im Kaufhaus gefasst
Dornbirn In einem Kaufhaus wurde ein Mann bei einem Ladendiebstahl ertappt. Die Polizei konnte den Dieb anhalten. Er wurde zur Einvernahme auf die Dienststelle gebracht. Ihn erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Anblick der Beamten reichte aus
Dornbirn Weil eine Gruppe von Rumänen der Aufforderung der Bahnhofsecurity, das Bahnhofgelände zu verlassen, nicht nachkam, wurde die Polizei alarmiert. Das zeigte Wirkung: Sobald die fünf bis sieben Personen die Beamten erblickten, ergriffen sie die Flucht.

Festnahme nach ­Fahrerflucht
Dornbirn Erfolgreich verlief die Fahndung nach einem Autofahrer, der nach einem Verkehrsunfall mit Sachschaden Fahrerflucht begangen hatte. Das Fahrzeug konnte bei der Kronenkreuzung von einer Polizeistreife angehalten werden. Weil sich der Lenker bei der Einvernahme mehr als ungebührlich verhielt, musste er festgenommen werden.

E-Zigarette mit ­Pistole verwechselt
Dornbirn Ein Anrufer teilte der Polizei mit, im Bereich der Zollgasse sei ein mit einer Pistole bewaffneter Mann unterwegs. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Person in der Poststraße angehalten werden. Eine Schusswaffe wurde nicht gefunden, dafür eine E-Zigarette mit Aufsatz, die der Zeuge offenbar mit einer Pistole verwechselt hatte.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Lustenau
  3. Aus dem Polizeibericht
Kommentare
Noch 1000 Zeichen