Aufgepasst! Das sind die neuen Features für WhatsApp

Akt.:
1Kommentar
WhatsApp bringt spannende Features auf den Markt.
WhatsApp bringt spannende Features auf den Markt. - © AP / Symbolbild
Neue Features für WhatsApp stehen in den Startlöchern, schon bald werden Nutzer Udpdates mit den neuen Funktionen rund um Foto, Bezahlen und Speicherplatz erhalten. Manche sind schon fix, andere noch eher Gerüchte.

Über eine Milliarde Menschen verwenden WhatsApp – und das täglich! Logisch, dass sich der Messenger Dienst immer wieder neue Sachen einfallen lässt. Wir haben die neuen Features im Überblick. Mit dem ersten Feature hilft WhatsApp vor allem seinen Usern die gerne und viel Fotos mit dem Messenger-Dienst aufnehmen.

1. Das Mega-Foto-Feature

Die Foto-Funktion ist bei WhatsApp eher schlicht gehalten. Die Bilder können lediglich zusammengeschnitten und mit Smileys versehen werden. Nun soll sich das aber dank eines Updates ändern. Vor allem bei Foto Fans dürfte das neue Update gut ankommen. In der neuen Beta-Version von WhatsApp für Android Smartphones hat der Dienst einen Foto-Filter integriert. So können User nun zwischen fünf verschiedenen Filtern auswählen: Pop, Schwarz & Weiß, Cool, Chrome und Film. Wer die Funktion jetzt schon nutzen will, braucht als Android-User noch etwas Geduld (außer er ladet sich die Beta-Version herunter). iOS-User können die Funktion bereits nutzen, diese ist jedoch etwas versteckt.

AFP AFP ©

2. Bezahlen mit WhatsApp

Das wohl größte Update bei WhatsApp seit langem. Freunde sollen sich untereinander künftig Geld zuschicken können. Denn der Messenger-Dienst soll auch zu einem Bezahldienst werden.Trotz Paypal, Paymint oder Twint hat sich das Bezahlen mit dem Smartphone in der Bevölkerung noch nicht so wirklich durchgesetzt. Ändern möchte das nun WhatsApp. Der Blog “wabetainfo.com” hat die Geheimfunktion in der neuen Beta-Version für Android-User entdeckt. Es soll möglich sein, sich untereinander Geld zu überweisen. Der Bezahl-Modus ist jedoch noch in Arbeit. Auf dem Screenshot (der der Blog machte) steht: “Sofort Bank-zu-Bank-Zahlung mit UPI auslösen”. UPI steht für Unified Payments Interface, ein indisches Zahlungssystem. Ob das Feature nur für den großen indischen Markt gedacht ist, oder für alle, ist nicht klar.

AFP AFP ©

3. Speichermanagement für Android

iOS-User oder auch User von Windows Phone können dieses Feature schon länger nutzen und haben bequemen Zugriff auf die Mediendateien in Chats. Auch dieses Feature hat der Blog “wabetainfo.com” entdeckt. Bei dem neuen Update für Android-Nutzer soll es die Funktion “Speichernutzung” geben. Diese Funktion soll eine Übersicht der Dateien nach Typ geordnet geben und soll erlauben gezielt zu wählen, welche Daten gelöscht werden sollen.

AFP AFP ©

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Haller fordert Aus... +++ - Vorarlberg: Amerikaner verirrt... +++ - Vorarlberg: 500 Kilo schwerer ... +++ - Partnerschaft mit Afrika - Kön... +++ - Koch wegen 98 Kilo Cannabishar... +++ - Kickstarter: Christian Holzkne... +++ - Das war die ANTENNE VORARLBERG... +++ - Der Tag der Höhenflüge +++ - “Nationalsozialismus hat man i... +++ - Vorarlberg: Zusätzliche Mittel... +++ - Vorarlberg/Götzis: Mopedfahrer... +++ - Noch immer mangelhafte Post-Zu... +++ - "Burka-Verbot": Polizei will "... +++ - Vorarlberg: Skurrile Anzeige a... +++ - Erste Eindrücke des Street Foo... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung