Mehr Nachrichten aus Bregenz
Akt.:

Auffahrunfall vor dem Pfändertunnel

Auffahrunfall auf der A14 kurz vor dem Pfändertunnel. Auffahrunfall auf der A14 kurz vor dem Pfändertunnel. - © VOL.AT/Bernd Hofmeister
Bregenz – Auf der Rheintalautobahn kurz vor dem Pfändertunnel wurde am Freitag  eine Frau bei einem Auffahrunfall verletzt. Zwei Pkw und ein Lkw waren beteiligt.

 (4 Kommentare)

Gegen 11.45 Uhr kam es auf der Rheintalautobahn kurz vor dem Pfändertunnel  zu einem Auffahrunfall. Zwei Pkw und ein Lkw waren in den Unfall verwickelt.

Eine Frau wurde bei der Kollision verletzt, sie wurde von der Rettung ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert. Die Polizei sicherte den Unfallort ab, es kam im Bereich der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen.

(VOL.AT)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 4

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Nachtstau vor dem Citytunnel
Bregenz. Nach der Festspielsaison wurden die sanierungsbedingten Sperren des Citytunnels wieder aufgenommen.       Im [...] mehr »
Tiefbauarbeiten gehen voran
Bregenz. Ziel ist es, noch im Herbst mit den Tiefbauarbeiten der Wohnanlage Blumenegg fertig zu werden.     Neben den [...] mehr »
Franz Michael Felder und die Musik
Bregenz. Anlässlich der aktuellen Franz Michael Felder Ausstellung lud das vorarlberg musuem zur Präsentation der [...] mehr »
Klassentreffen nach 56 Jahren
Bregenz. Nach 56 Jahren trafen sich ehemalige Schülerinnen der Mädchenhauptschule Bregenz-Thalbach zu einem [...] mehr »
Am Wahlsonntag war in Bregenz nur der Himmel schwarz
  Bregenz. (hapf) Der Himmel zürnte ob des Vorarlberger Wahlergebnisses. So hatte es zumindest den Anschein. Nach [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!