Auffahrunfall auf der A14 zwischen Hohenems und Altach

Akt.:
24Kommentare
Auf der A14 kam es am Freitagmorgen zu einem Unfall.
Auf der A14 kam es am Freitagmorgen zu einem Unfall. - © APA, Livecam
Eine stark alkoholisierte 55-jährige Pkw-Lenkerin hat am Freitagmorgen auf der Rheintalautobahn (A14) bei Hohenems einen Auffahrunfall verursacht.

Die Frau übersah das Ende eines Staus und prallte gegen den Wagen einer 53-Jährigen, teilte die Polizei mit. Eine nachfolgende 40-jährige Autofahrerin touchierte die zwei Unfallautos seitlich. Verletzt wurde niemand, die Pkw wurden erheblich beschädigt.

Ein entsprechender Test bescheinigte der 55-Jährigen eine Alkoholisierung von über einem Promille Blutalkoholgehalt. Ihr wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. Da die Unfallstelle nur einspurig passierbar war, bildete sich ein fünf Kilometer langer Rückstau. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Live ab 10 Uhr: Ländle-Bauern... +++ - Samenbank-Chef soll 19 Kinder ... +++ - Katzen-Comic stellte Rekord be... +++ - 2 Brüder streiten um Darlehen... +++ - Schleuderunfall vor der Ausfah... +++ - Trump trifft erstmals Papst Fr... +++ - Prozess gegen Flüchtling wege... +++ - Montafoner "Du" als Marke für... +++ - Vorsicht: "Identität ist nich... +++ - Wichtiger Kompass für die En... +++ - Mehr heimisches Fleisch in Gr... +++ - Neue Staatsziele? +++ - Terroranschlag in Manchester: ... +++ - Budget: Strache will Rat von S... +++ - Terror gegen Kinder: Die junge... +++
24Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung