Auf zum Lumpenball

Von Gemeindereporter Daniela Lais
Seit Anfang September proben die Schauspieler für den Lumpenball.
Seit Anfang September proben die Schauspieler für den Lumpenball. - © Daniela Lais
Theater Hohenweiler lädt zu einer komischen Lügengeschichte. Hohenweiler. “Lumpenball” heißt das neue Stück der Theatergemeinschaft Hohenweiler, das traditionell auf der Bühne des Gasthaus Krone präsentiert wird. Sechs Akteure stehen im Mittelpunkt der Komödie von Konrad Hansen, die von Regisseur Martin Gratzer bearbeitet wurde. “Wir haben ein Stück gesucht, das in der näheren Umgebung noch nicht […]

Theater Hohenweiler lädt zu einer komischen Lügengeschichte.

Hohenweiler. “Lumpenball” heißt das neue Stück der Theatergemeinschaft Hohenweiler, das traditionell auf der Bühne des Gasthaus Krone präsentiert wird. Sechs Akteure stehen im Mittelpunkt der Komödie von Konrad Hansen, die von Regisseur Martin Gratzer bearbeitet wurde. “Wir haben ein Stück gesucht, das in der näheren Umgebung noch nicht gespielt wurde und so bin ich auf den Lumpenball gestoßen, der mir sofort gefallen hat”, erklärt Gratzer.

Schwindelgeschichten

Viele Menschen sind nur darum glücklich, weil sie die Wahrheit nicht kennen – das meint zumindest Berta, die Schwester von Pauline. Die beiden leben Mitte der 1970er Jahre spärlich von einem Kostümverleih. Pauline lebt vor allem für ihren Sohn Werner, Berta für ihr Geld. Doch Werner beschwindelt seine Mutter und gaukelt ihr eine medizinische Berufsausbildung vor. Nur seine Tante, Paulines Schwester Berta, scheint ihn zu durchschauen. Pauline will von der Wahrheit nichts wissen Als sich aber Werner in die junge Josy verschaut, ist ihr die Wahrheit sehr wichtig. Und dann ist da noch Max, der vor Jahren mit seinem Freund Hermann ein großes “Geschäft” gemacht hat. Nun will er noch einmal mit Hermann darüber sprechen. Oder sollte er doch etwas anderes im Sinn haben? Berta und Pauline sind jedenfalls angetan von der plötzlichen Anwesenheit der beiden Herren. Hat doch jede der beiden ihre Erwartungen und ihre Träume.
Sechs Menschen schwindeln sich beim Lumpenball durchs Leben. Der eine mehr, der andere weniger. Und doch schwindelt jeder von ihnen dort, wo es für ihn zum Vorteil wird. Der eine früher, der andere später. Und manche überschreiten die Grenze und werden zum “Lump”.

Die Premiere zum neuen Stück der Theatergemeinschaft Hohenweiler findet am Samstag, den 20. November, um 20 Uhr im Gasthaus Krone in Hohenweiler statt. Die Folgetermine sind am 21., 25., 27. und 28. November. Weitere Termine folgen am 2., 4., 5., 9., 11. und 12. Dezember. Der Kartenvorverkauf startet am Samstag, den 30. Oktober. Von 8 bis 11 Uhr können die Karten persönlich im Gasthaus Krone abgeholt oder telefonisch unter 0664/5117730 reserviert werden. Auch Reservierungen mittels E-Mail sind ab Sonntag, 31. Oktober, unter www.theater-hohenweiler.at möglich. Weitere Informationen befinden sich auf der Homepage. LAI

Fesslers 4,Hohenweiler, Austria

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Familie Brugger mit VOL.AT im ... +++ - Versuchter Raub in Asylunterku... +++ - Anklage: Vier geliehene Pferde... +++ - Komplett grundlos: Vorarlberge... +++ - Messerattacke in Götzis: 14-Jä... +++ - Vorarlberg: 14-Jähriger tötete... +++ - Vorarlberg: Haller fordert Aus... +++ - Vorarlberg: Amerikaner verirrt... +++ - Vorarlberg: 500 Kilo schwerer ... +++ - Partnerschaft mit Afrika - Kön... +++ - Koch wegen 98 Kilo Cannabishar... +++ - Kickstarter: Christian Holzkne... +++ - Das war die ANTENNE VORARLBERG... +++ - Der Tag der Höhenflüge +++ - “Nationalsozialismus hat man i... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung