Akt.:

Atomkraftwerk Temelin meldete Zwischenfall

Das südböhmische Atomkraftwerk Temelin meldete am Montag einen Zwischenfall. Im Block 1, wo vergangene Woche eine planmäßige Wartungspause beendet worden war, wurde eine undichte Stelle zwischen dem Generator und einem eingekapselten elektrischen Leiter festgestellt.

 (1 Kommentar)

Um die Reparatur durchführen zu können, wird der Block in der Nacht auf Dienstag für etwa drei Tage abgeschaltet. Die Panne ereignete sich laut dem Sprecher des Kraftwerks, als die Reaktorleistung nach der Wartungspause schrittweise erhöht wurde. Am vergangenen Wochenende waren die Tests bei 80-prozentiger Leistung abgeschlossen worden. Bei einer Kontrolle wurde nun die Störung festgestellt.

Am Freitag wieder in Betrieb

Der nun undichte Bestandteil verhindert laut dem Sprecher, dass der Wasserstoff, der zur Kühlung des Generators verwendet wird, in den Leiter gerät. Der Block sollte voraussichtlich in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag wieder ans Netz angeschlossen werden, hieß es.

 

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!