Asthma-Spray hemmt Wachstum von Kindern

3Kommentare
US-Forscher: Durch Einnahme von Asthma-Spray als Erwachsener durchschnittlich 1,2 Zentimeter kleiner. US-Forscher: Durch Einnahme von Asthma-Spray als Erwachsener durchschnittlich 1,2 Zentimeter kleiner. - © Bilderbox/Symbolbild
Bestimmte Asthma-Medikamente können das Wachstum von Kindern dauerhaft hemmen. Das zeigt eine Studie US-amerikanischer Forscher an mehr als 1.000 Kindern mit Asthma.

0
0

Nahmen diese regelmäßig ein Asthmaspray mit dem Wirkstoff Budesonid, blieben sie als Erwachsene im Durchschnitt 1,2 Zentimeter kleiner als Asthmatiker, die ein Placebo oder einen anderen Wirkstoff erhalten hatten.

Permanent wachstumshemmend

Das sei überraschend, denn bisher habe man angenommen, dass der wachstumshemmende Effekt nur vorübergehend sei, berichten die Forscher im Fachmagazin "New England Journal of Medicine". Das zu den Kortikosteroiden gehörende Budesonid wirkt entzündungshemmend und abschwellend auf Schleimhäute und Bronchien und wird daher häufig als Dauermedikament bei chronischem Asthma eingesetzt.

Ein Zentimeter kleiner, dafür gesund

Nach Ansicht der Forscher bedeutet dieses Ergebnis aber nicht, dass man sofort die Behandlung mit diesem Mittel absetzen solle. "Der gute Zentimeter weniger an Körpergröße muss gegen die positive Wirkung des Kortikosteroids gegen chronisches Asthma abgewogen werden", sagt Studienleiter Robert Strunk von der Washington School of Medicine in St. Louis.

Denn Studien hätten mehrfach belegt, dass Budesonid die Anzahl schwerer Anfälle und Klinikaufenthalte deutlich senke. Zudem benötigten die Kinder dadurch weniger zusätzliche Medikamente wie Akutsprays. Die Wissenschafter empfehlen aber, die Budesonid-Gabe bei Kindern auf ein Minimum zu beschränken und immer nur die jeweils niedrigste nötige Dosierung zu verschreiben.

(APA)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!