Akt.:

Asthma-Spray hemmt Wachstum von Kindern

US-Forscher: Durch Einnahme von Asthma-Spray als Erwachsener durchschnittlich 1,2 Zentimeter kleiner. US-Forscher: Durch Einnahme von Asthma-Spray als Erwachsener durchschnittlich 1,2 Zentimeter kleiner. - © Bilderbox/Symbolbild
Bestimmte Asthma-Medikamente können das Wachstum von Kindern dauerhaft hemmen. Das zeigt eine Studie US-amerikanischer Forscher an mehr als 1.000 Kindern mit Asthma.

 (3 Kommentare)

Korrektur melden

Nahmen diese regelmäßig ein Asthmaspray mit dem Wirkstoff Budesonid, blieben sie als Erwachsene im Durchschnitt 1,2 Zentimeter kleiner als Asthmatiker, die ein Placebo oder einen anderen Wirkstoff erhalten hatten.

Permanent wachstumshemmend

Das sei überraschend, denn bisher habe man angenommen, dass der wachstumshemmende Effekt nur vorübergehend sei, berichten die Forscher im Fachmagazin “New England Journal of Medicine”. Das zu den Kortikosteroiden gehörende Budesonid wirkt entzündungshemmend und abschwellend auf Schleimhäute und Bronchien und wird daher häufig als Dauermedikament bei chronischem Asthma eingesetzt.

Ein Zentimeter kleiner, dafür gesund

Nach Ansicht der Forscher bedeutet dieses Ergebnis aber nicht, dass man sofort die Behandlung mit diesem Mittel absetzen solle. “Der gute Zentimeter weniger an Körpergröße muss gegen die positive Wirkung des Kortikosteroids gegen chronisches Asthma abgewogen werden”, sagt Studienleiter Robert Strunk von der Washington School of Medicine in St. Louis.

Denn Studien hätten mehrfach belegt, dass Budesonid die Anzahl schwerer Anfälle und Klinikaufenthalte deutlich senke. Zudem benötigten die Kinder dadurch weniger zusätzliche Medikamente wie Akutsprays. Die Wissenschafter empfehlen aber, die Budesonid-Gabe bei Kindern auf ein Minimum zu beschränken und immer nur die jeweils niedrigste nötige Dosierung zu verschreiben.

(APA)

Werbung


Kommentare 3

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Uniklinik Graz korrigiert Ohr-Fehlbildung ohne OP
Tutenchamun hatte sie, US-Präsident Barack Obama wurde als Kind deswegen gehänselt, Prinz Charles trägt sie mit [...] mehr »
Wiener gehen immer öfter zum Wahlarzt statt in Kassenordination
Wahlärzte werden in Wien immer beliebter. Mittlerweile lässt sich jeder vierte Patient im niedergelassenen Bereich [...] mehr »
Neu entdeckte Substanz hemmt Wachstum von Krebsgeschwulsten
Einer der Rädelsführer beim ungehemmten Wachstum von Krebszellen ist ein Eiweißstoff namens "Myc". Innsbrucker [...] mehr »
Studie: Typ-2-Diabetes lässt das Gehirn schrumpfen
Im Verlauf des Typ-2-Diabetes (früher: "Altersdiabetes") kommt es zu einer Verkleinerung des Gehirns, die auf eine [...] mehr »
Ebola: Angst vor tödlicher Seuche in Europa unbegründet
Angst vor einer Ausbreitung von Ebola auf Europa ist nach Angaben des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!