GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Architektenduo ließ eine Bürofete steigen

Robert Hahn sowie Büroleiterin Miriam Seiler und Architekt Jesco Hutter
Robert Hahn sowie Büroleiterin Miriam Seiler und Architekt Jesco Hutter ©Privat/Pzwei
Wien - "Angekommen, um zu bleiben." Unter diesem Motto eröffneten die renommierten Vorarlberger Planer Carlo Baumschlager und Jesco Hutter (Baumschlager Hutter Partners) nach Dornbirn und Widnau in der Schweiz in der Bundeshauptstadt Wien ein neues Architekturbüro.
"Angekommen, um zu bleiben"

Zur Eröffnungsfete mit Festrede von Architekturkritiker Otto Kapfinger konnte das Architektenduo gemeinsam mit Büroleiterin Miriam Seiler im europaweit bereits dritten Standort rund einhundert Architektenkollegen und Geschäftspartner aus der Baubranche, darunter Geschäftsführer Thomas Jakoubek (BAI Bauträger Austria Immobilien GmbH), Werber Gerd Babits (St. Stephen’s GmbH), Urs Waibel (ILF Beratende Ingenieure ZT GmbH), Martin Pelzl (Ingenieurgemeinschaft 3P Geotechnik ZT), Rechtsanwalt Dietmar Kinzel, Maryrose Sutterlüty, Alfred Weber und ECED-Vizepräsident Alfred Grekowski, begrüßen. Eigens aus Vorarlberg angereist war neben Geschäftsführer Werner Döring mit Heidi (Vorarlberger Kulturhäuser) auch Künstler Karl-Heinz Ströhle.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. VOL.dabei
  3. Architektenduo ließ eine Bürofete steigen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen