Mehr Nachrichten aus Andelsbuch
Akt.:

Andelsbuch: Noriker-Ausstellung wegen Pferdekrankheit abgesagt

Aus veterinärmedizinischen Gründen muss heuer die Norikerausstellung abgesagt werden. Aus veterinärmedizinischen Gründen muss heuer die Norikerausstellung abgesagt werden. - © VOL.AT
Andelsbuch – Auf der Noriker- und Ziegenausstellung in Andelsbuch werden heuer keine Pferde zu sehen sein. Der Grund: die in Vorarlberg grassierende Pferdekrankheit “Druse”.


Die Ziegenausstellung verbunden mit dem Markt in Andelsbuch ist seit Jahren im Bregenzerwald ein Höhepunkt am Nationalfeiertag. Aus veterinärmedizinischen Gründen wurde am Freitag eine Programmänderung bekanntgegeben. Aufgrund der hochansteckenden Pferdekrankheit “Druse”, die derzeit in Vorarlberg grassiert, sieht sich der Vorarlberger Norikerzuchtverein gezwungen, die Ausstellung abzusagen. Der Ziegenmarkt ist von dieser Maßnahme nicht betroffen und findet wie geplant statt.

(VOL.AT)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Andelsbuch hat einen Weltmeister
Bei der Dachdecker Weltmeisterschaft in Bukarest holte sich der 19jährige Andelsbucher Andreas Strohmaier, der die [...] mehr »
Die Tabellenführung untermauert
  Der EHC Bregenzerwald gewann zwei der drei Spiele in der Fremde.   Andelsbuch. Am vergangenen Wochenende mussten die [...] mehr »
Chormitglieder gesucht
Suchst du nach einem anstrengenden Tag einen perfekten Ort zum Abschalten? mehr »
Mit Hand in Fräse geraten
Andelsbuch - Ein 37-Jähriger ist am Montag bei einem Arbeitsunfall in Andelsbuch mit seiner Hand in eine Holzfräse geraten. mehr »
Werkraum Andelsbuch ausgezeichnet – Ausstellung zum Bauherrenpreis in Wien
Andelsbuch, Wien. Respekt vor Natur und Umgebung sowie Gemeinschaftsgefühl und das respektvolle Miteinander - das eint [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!