Amrum: Gedenkfeier für toten Sebastian am Sonntagabend

Am Piratenschiff soll am Sonntagabend eine Gedenkfeier für Sebastian stattfinden.
Am Piratenschiff soll am Sonntagabend eine Gedenkfeier für Sebastian stattfinden. - © dpa
Am Sonntagabend soll auf Amrum eine Gedenkfeier für den toten Sebastian stattfinden. Der Wiener Bub war auf der Insel beim Spielen im Sand erstickt.

Eine Woche nach dem tragischen Tod des zehnjährigen Sebastians auf Amrum veranstaltet die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St.-Clemens eine Gedenkfeier für das Kind. Treffen ist am Sonntagabend um 18 Uhr am Piratenschiff am Wittdüner Strandübergang, wie Pastorin Friederike Heinecke am Samstag mitteilte. Seine Eltern sind derweil bereits nach Wien zurück gekehrt.

Sebastian war beim Spielen auf Amrum verunglückt

Dort war der Bub aus dem Großraum Wien am vergangenen Sonntag in einem selbst gegrabenen Loch verschüttet worden und erstickt. Zwar haben Helfer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft DLRG rund 100 Meter oberhalb des Spielplatzes ihren Ausguck. Doch zusammengestellte Strandkörbe hatten den Blick verdeckt, so dass niemand den Tod des Kindes bemerken konnte. (APA/ Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg/Schwarzenberg: Voti... +++ - Neue App aus Vorarlberg macht ... +++ - Mehr Flüchtlinge als Kleindeal... +++ - Gefährliche Straße in Höchst: ... +++ - Wetter: Lage in Vorarlberg bli... +++ - Tödlicher Lawinenabgang in Zür... +++ - Weitere "WLAN-Busse" im Einsat... +++ - Bronze für Vorarlberger Boccia... +++ - Moped am Schwarzacher Bahnhof ... +++ - Dauerregen in Vorarlberg - Mur... +++ - Dreijähriges Mädchen nach Bade... +++ - 3D-Experte Bernd Bickel mit Na... +++ - Pkw in Andelsbuch von Fahrbahn... +++ - „Get ready for Takeoff!“ +++ - Wohnkosten in Vorarlberg nach ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung