GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Echo, Alexa & Co - Amazon präsentiert Neuheiten in Seattle

©Amazon
Beim Amazon-Event in Seattle vor zwei Tagen jagte eine Neuerung die Nächste. Von High-End Echos über 4K Ultra HD TV - der Konzern hatte alles Mögliche in seinem Repertoire, wie techchrunch.com berichtet.
Amazon Event in Seattle: Die neusten Gadget
„Alexa, aktuelle Nachrichten aus Vorarlberg?“ – Neuer Echo-Service von VOL.AT

Keine Zeit sich auf den neuesten Stand zu bringen? Kein Problem! Hier sind alle coolen, neuen Gadgets zusammengefasst.

 

Ein neues Amazon Echo

Amazon
Amazon ©Amazon

Amazon stellten nicht nur eines, sondern gleich zwei neue “Echos” vor. Das erste ist ein Modell um 99 US-Dollar, welches das veraltete Vorgängermodell ablösen soll. Mit extra Subwoofern für Hoch- und Tieftöne und Dolby Sound, macht es Apples 349 US-Dollar teurem HomePod eindeutig Konkurrenz. Auch beim Design gibt es eine Veränderung: Das Gehäuse ist nun mit Stoff umrahmt, was den Lautsprecher softer macht und vom HomePod und von Google Home abhebt.

Echo Plus

Amazon
Amazon ©Amazon

Das zweite Echo, das vorgestellt wurde ist das Echo Plus. Im Design unterscheidet es sich nicht viel vom first-generation Echo, allerdings beinhaltet das 149 US-Dollar Schmuckstück eine Smart-Home-Verknüpfung. Amazon, Apple, Google und zahlreiche andere Unternehmen arbeiten daran, dass Zentrum unseres Smart-Homes zu sein. Das Echo Plus, soll dazu dienen, dass nicht Unmengen an Verknüpfungen mit verschiedenen Smart-Home-Anbietern benötigt werden, sondern alles über eine Verknüpfung läuft. Außerdem: Amazon teilte mit, dass sie mehr als 100 solcher Anbieter bereits in ihrem Boot haben. In einer Kooperation mit Philips wurde außerdem eine intelligente Glühbirne hinzugefügt, mir der sich Lampen und Lichter im Haus problemlos steuern lassen.

Echo Buttons

Amazon
Amazon ©Amazon

Amazon bringt mit den  “Echo Buttons” eine verrückte Produktneuheit auf den Markt. Die kleinen, handgroßen Buttons können mit dem Echo verbunden werden und kommen bei diversen Quiz-Spielen über Alexa zum Einsatz. Zu welchem Zweck die Buzzer weiters verwendet werden können, hat Amazon noch nicht erwähnt. Die Buttons werden um ca. 20 US-Dollar pro Paar verkauft.

Echo Connect

Amazon
Amazon ©Amazon

Echo Connect, verbindet bereits vorhandenen Echo-Lautsprecher mit dem Festnetz. Somit kann man auch bei Stromausfall oder schlechtem Internet sowohl Anrufe tätigen als auch empfangen.

Fire TV – 4K

Amazon
Amazon ©Amazon

Die Amazon Fire TV Box wurde upgedated. Fire TV ist jetzt mit 4K Ultra HD kompatibel. Zusätzlich dazu, gibt es eine Fernbedienung, die sich über Alexa steuern und sich mit allen Echo-Systemen des Hauses verbinden lässt.

Echo Spot

APA
APA ©AP

Man nehme das das Echo Dot und paare es mit dem Echo Show und Tada – der Echo Spot ist entstanden. Mit dem Echo Spot stellt Amazon ein weiters Alexa-Gerät vor. Durch das kreisförmige Display und die runde Bauform erinnert der Spot ein wenig an einen Wecker, er kann jedoch viel mehr. Egal ob Nachrichten, Wetterbericht oder verbundene Überwachungskameras – fast alles kann auf dem Bildschirm angezeigt werden. Das Gerät besitzt eine Kamera, mit der man Videoanrufe tätigen kann und ist durch die Verknüpfung mit Alexa natürlich auch für Smart-Home-Steuerung geeignet.

Keine E-Reader Updates

AP
AP ©AP

Amazon hat sich zu seinen allseits beliebten Kindle E-Readern nicht geäußert. Kindle-Fans hofften auf Neuerungen, da das letzte Update bereits über ein Jahr her ist.

(red.)

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Technik News
  3. Echo, Alexa & Co - Amazon präsentiert Neuheiten in Seattle
Kommentare
Noch 1000 Zeichen