Am 8. September 2017 startet die neue EBEL-Saison

1Kommentar
Am 8. September startet die neue EBEL-Saison.
Am 8. September startet die neue EBEL-Saison. - © APA (Sujet)
Am 8. September startet die neue Saison der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), gab die Liga am Donnerstag bekannt. Insgesamt 54 Runden stehen in Grunddurchgang und Zwischenrunde bis 4. März auf dem Programm, danach beginnen die Play-offs. Am 22. April 2018 wird dann spätestend der Meister gekürt.

Der Spielmodus bleibt unverändert: Auch in der kommenden Spielzeit besteht der Grunddurchgang aus 44 Runden, die letzte geht am 28. Jänner 2018 über die Bühne. Die Top-6 nach 264 Partien qualifizieren sich vorzeitig fürs Play-off und spielen anschließend in der Pick Round in einer Hin- und Rückrunde das Pick- und Heimrecht für das Viertelfinale aus.

Eishockey: Start in die neue EBEL-Saison

Die Vereine auf den Rängen sieben bis zwölf kämpfen in der Qualification Round in einer Hin-und Rückrunde um die letzten beiden Play-off-Tickets. Die Zwischenrunde startet am 2. Februar und geht bis 4. März. Für die vier am schlechtesten platzierten Clubs endet danach die Meisterschaft.

Nach 324 absolvierten Spielen starten am 9. März 2018 die Play-offs, die sowohl im Viertelfinale, Halbfinale und im Finale “best of seven” entschieden werden. Transferschluss ist in der kommenden Saison am 1. März 2018. Die Eishockey-A-WM in Dänemark beginnt für Österreich am 4. Mai.

Bereits am Mittwoch (16:00 Uhr) wird es für Meister Vienna Capitals, Vizemeister KAC und den EC Red Bull Salzburg erstmals spannend. In Köln findet die Auslosung der Champions-Hockey-League-Gruppenphase statt, die am 24. August startet.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Weniger Firmenpleiten – Privat... +++ - Tag des Denkmals unter dem Mot... +++ - Von London direkt nach Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Ehefrau ändert Mei... +++ - Die Schule der Zukunft - Bildu... +++ - Wahlkampf in Vorarlberg: Wegwe... +++ - "Politics to go" - Vorarlberge... +++ - Vorarlberg: 21-jähriger Deutsc... +++ - Vorarlberg: Meusburger Immobil... +++ - Vorarlberg: Landesrätin Wießfl... +++ - Doppeltes Gehalt für Manuel Sa... +++ - Villa Freudeck: Initiative erh... +++ - Nach Juwelier-Einbruch in Vora... +++ - Vorarlberg: Motor eines Sattel... +++ - Ereignisreiche Tage für die Po... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung