GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Am 6. Mai lassen Gärtner auf der ganzen Welt die Hüllen fallen

©Instagram/botanicalbazaar
Am 6. Mai ist World Naked Gardening Day und auf der ganzen Welt zeigen zahlreiche Gärtner Haut. Unter dem Motto: "Sei stolz auf deinen Körper" ziehen die Gärtner blank.

Während viele das Gärtnern eher mit Schmutz und Dreck assoziieren, steckt hinter diesem Welttag etwas ganz Reines: Sich wohl im eigenen Körper zu fühlen. Mark Storey und Jacob Gabriel haben dieses Projekt ins Leben gerufen. Dabei ist es nicht wichtig, wie viele Menschen daran teilnehmen oder an welchem Ort es stattfindet. Das einzige was zählt, ist, dass sich jeder in seiner eigenen Haut wohlfühlt.

Erster Samstag im Mai

Der erste World Naked Gardening Day wurde am 10. September 2005 zelebriert. Nach zwei Jahren wurde er jedoch auf den ersten Samstag im Mai verlegt. Für die Gründer dieses Tages ist es wichtig, dass dieser Welttag keinen politischen Hintergrund hat. Es geht allein darum, dass sich die Menschen in ihrem Körper wohlfühlen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Kurioses
  3. Am 6. Mai lassen Gärtner auf der ganzen Welt die Hüllen fallen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen