Altpapiersammlung in Lustenau

Von Gemeindereporter Michael Mäser
Das Rote Kreuz sammelt wieder Altpapier
Das Rote Kreuz sammelt wieder Altpapier - © Michael Mäser
Am kommenden Samstag findet in Lustenau die zweite Altpapiersammlung des Roten Kreuzes in diesem Jahr statt.

Lustenau. (mima) Dreimal im Jahr rückt das Rote Kreuz nicht zu einem Notfall aus, sondern fährt alle Straßen in Lustenau ab und sammelt das Altpapier, welches von der Bevölkerung bereitgestellten wird, ein.

Komplett Lustenau wird abgefahren

Ab 7.30 Uhr werden am kommenden Samstag acht Fahrzeuge mit rund 25 Personen durch Lustenaus Straßen fahren und die gebündelten Zeitungen und Schachteln einsammeln. „Gesammelt wird in ganz Lustenau, jede Straße, egal wie klein oder groß, wird komplett abgefahren. Gesammelt wird kein Müll, die Zeitungen müssen schön gebündelt oder in Schachteln verpackt sein, sodass sie auch gut zu transportieren sind“, so Matthias Wurzinger vom Roten Kreuz in Lustenau. Rund 100 Tonnen Altpapier kommen so im gesamten Jahr bei den drei Sammlungen zusammen. „Diese Menge teilt sich etwa auf die Sammlungen folgender Maßen auf – 45 Prozent im Frühjahr, 25 Prozent im Sommer und im Oktober 30 Prozent“, so Wurzinger. Das gesammelte Papier wird am Ende von den Sammelfahrzeugen mit einem Radlader und einem Kran in die bereitgestellten Container gefüllt und das Rote Kreuz bekommt dafür von der Recyclingfirma einen gewissen Betrag pro Kilogramm, welcher für notwendige Anschaffungen, Schulungen odg in der Lustenauer RK Abteilung verwendet wird.

Am Straßenrand bereitstellen

Die Altpapiersammlung des Roten Kreuz findet am Samstag, 24. Juni ab 7.30 Uhr statt. Dabei wird die Bevölkerung gebeten, die Zeitungen und Schachteln, wenn möglich schon am Vorabend gut sichtbar am Straßenrand bereit zu stellen. Zum Altpapier gehören zB: Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge, Prospekte, Kartons, Wellpappe, Eierkartons, Hefte, Akten, Briefumschläge, unbeschichtete Papierverpackungen und Aktenordner aus Pappe. Nicht zum Altpapier gehören unter anderem Hygienepapier, Windeln, Fotos, Tapetenreste, metall-, kunststoff- oder wachsbeschichtete Papiere und beschichtete Verpackungen Die Altpapiersammlung findet bei jeder Witterung statt und das gesammelte Altpapier kommt zur Gänze der Wiederverwertung zu Gute und wird in der Folge zur Herstellung von Recyclingpapier und weiteren Produkten aus Papier wie beispielsweise Kartons verwendet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Mann in Feldkirch überfallen –... +++ - Sprickler-Falschlunger unglück... +++ - 51-Jähriger gab Raubüberfall i... +++ - Volksabstimmung über Harder Bi... +++ - Nach Hitzetod in Auto - Paar n... +++ - Dornbirner Herbstmesse: Tradit... +++ - Vorarlberg: Sommerkarneval in ... +++ - „Wir schicken unsere sechs Kin... +++ - Viel Arbeit für die Wasserrett... +++ - Neonazis von heute sind anders +++ - Vorarlberg: Mehrere Motorradun... +++ - Vorarlberg: 20 Jahre nach dem ... +++ - Vorarlberg: Motorrad kollidier... +++ - „Schlechteste Anmache aller Ze... +++ - Vier Personen aus Bregenzer Ac... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung