Akt.:

Alter Kindergarten in der Brigittenau in ganz neuem Glanz

50 Jahre alter Kindergarten in Brigittenau erstrahlt in neuem Glanz 50 Jahre alter Kindergarten in Brigittenau erstrahlt in neuem Glanz - © Votava
50 Jahre ist der Kindergarten in der Pappenheimgasse alt. Jetzt wurde er um 1,9 Millionen Euro rundum saniert und sieht aus wie aus dem Ei gepellt.

Korrektur melden

Die umfassenden Sanierungsarbeiten, die insgesamt eineinhalb Jahre gedauert haben, bescheren den insgesamt 160 Kindern ein ganz neues Kindergarten-Erlebnis. Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch und Bezirksvorsteher Hannes Derfler nahmen die offizielle Eröffnung der neuen Räume vor.

Das Haus beherbergt drei Kleinkinderkrippen, drei Kindergartengruppen und zwei Integrationsgruppen. Zum Toben und Entdecken steht den Kindern neben den Gruppenräumen und einer schönen Terrasse auch eine rund 3650 Quadratmeter große Freifläche zur Verfügung.

“Ich freue mich, dass dieser Kindergarten nach der Renovierung modernste Rahmenbedingungen für die anspruchsvolle Bildungsarbeit im Kindergarten bietet. Den Beteiligten ist es dabei gelungen, die ehemaligen verwinkelten Räume offen und freizügig zu gestalten und trotzdem den alten Charme des Hauses zu bewahren”, betont Stadtrat Christian Oxonitsch zum alten, neuen Kindergarten in der Brigittenau.

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Wohnungsbrand in Wien-Brigittenau: Bettlägeriger Pensionist verstorben
In der Nacht auf Montag ist bei einem Zimmerbrand in Wien-Brigittenau ein 72-jähriger Pensionist ums Leben gekommen. [...] mehr »
Wohnungsbrand in Wien-Brigittenau fordert ein Todesopfer
Bei einem nächtlichen Wohnungsbrand im 20. Wiener Gemeindebezirk ist ein 72-Jähriger ums Leben gekommen. Über die [...] mehr »
Situation am Straßenstrich in Wien durch neues Gesetz kaum besser
Die Lage für die Straßenprostituierten in Wien hat sich auch durch das Prostitutionsgesetz, das am 1. November 2011 in [...] mehr »
Mutmaßlicher Einbrecher (21) schlief in Wiener Lokal ein
Als Polizeibeamte am Donnerstagmorgen wegen eines Einbruchs in ein Lokal im 20. Bezirk gerufen worden sind, fanden sie [...] mehr »
Regen und Sturm am Mittwoch: 40 zusätzliche Einsätze der Wiener Feuerwehr
Starker Regen und Wind sorgten am Mittwochabend für zusätzliche Einsätze bei der Wiener Feuerwehr. Vor allem um [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!