Alte Weißtanne als Christbaum illuminiert

Von Gemeindereporter Marianna Moosbrugger
Markttreiben bei der Schnepfauer Christbaumfeier
Markttreiben bei der Schnepfauer Christbaumfeier - © Marianna
Die Christbaumfeier gehört inzwischen zu den alljährlichen Adventveranstaltungen.

Schnepfau. Im Garten von Germana Rüscher aus Hirschau stand die inzwischen hochgewachsene, 35 Jahre alte Weißtanne, diese ging als Spende an Gemeinde und Musikverein und wurde als riesiger Christbaum auf dem Dorfplatz aufgestellt.

Christbaum-Illiminierung

Die inzwischen zwölfte Christbaumfeier wurde wiederum vom Musikverein Schnepfau organisiert und mit Unterstützung der Gemeinde veranstaltet. Musikverein-Obmann Lukas Lässer und Bgm. Robert Meusburger begrüßten alle Gäste aufs herzlichste und bedankten sich bei allen Ausstellern und ehrenamtlichen Helfern für ihr „Dabei sein“. Kaplan Thomas Huber hatte die Ehre die Illuminierung des Christbaumes vorzunehmen. Nach dem Entzünden der Beleuchtung wurde die stolze Größe des festlich geschmückten Baumes sichtbar und die Gäste klatschten bewundernd Beifall.

Adventmarkt mit heimischen Produkten

An den verschiedenen Marktständen wurden heimische Produkte angeboten. Adventkränze und Gestecke, Holzspielzeug, Holz-Deko und originelle Räucherhäuschen, Filzpatschen und gestrickte Socken, allerlei eingemachte Köstlichkeiten und mit selbst gebackenen Anislaibchen konnten sich die Marktbesucher auf die Vorweihnachtszeit einstellen. Für die Kinder gab es wie auch in den vergangenen Jahren einen Malwettbewerb bei dem die jungen Künstler tolle Preise gewinnen konnten.

Insider-Tipp Krautspätzle

Mitglieder des Musikvereins kochten Glühmost, Punsch und wärmender Tee, heiße Kastanien und duftende Waffeln wurden angeboten, die leckeren Krautspätzle gelten schon als Insider-Tipp, wer in diesen Genuss kommen wollte musste sich geduldig in die Warteschlange einreihen.

Die Bläser der „Blechbanda“ spielten vorweihnachtliche Klänge und auf dem gut gefüllten Dorfplatz machte sich Adventstimmung breit, nur die Schneeflocken blieben aus.

 

 

 

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!