GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Maturaprojekt brachte tolles Spendenergebnis

Vergangene Woche konnten die Maturantinnen den Erlös ihres Stundenlaufes übergeben
Vergangene Woche konnten die Maturantinnen den Erlös ihres Stundenlaufes übergeben ©Privat
Anlässlich eines Stundenlaufs an der VMS Altach konnte vergangene Woche nun der Erlös an den Verein „Rettet das Kind Vorarlberg“ übergeben werden.

Altach. (mima) Die drei Schülerinnen der Bundeshandelsakademie Bregenz Angelina Zech, Linda Teichtmeister und Sabrina Lamprecht haben sich für den Schwerpunkt Sportmanagement entschieden und so im Rahmen ihres Maturaprojektes einen Stundenlauf an der Altacher Mittelschule für einen guten Zweck veranstaltet.

Untersützung für notleidende Familien

Die drei nächstjährigen Maturantinnen stellten dabei ihr Maturaprojekt unter das Motto „Von Vorarlberger Schülern für Vorarlberger Schüler“. Dazu organisierten die Schülerinnen Anfang Sommer einen Stundenlauf an der Mittelschule in Altach. „Auch Schuldirektor Edgar Natter war von Anfang an vom Projekt begeistert und hat uns von Beginn an mit seinem Lehrerteam unterstützt“, berichtet die Altacherin Sabrina Lamprecht. Mit dem Erlös des Stundenlaufes sollte dann der Verein „Rettet das Kind Vorarlberg“ unterstützt werden. Dieser Verein mit Sitz in Feldkirch hat es sich zur Aufgabe gemacht notleidende Familien in Vorarlberg zu unterstützen. Besonders am Herzen liegt den Schülerinnen dabei das Lernbegleitungsprojekt des Vereins, bei welchem lernschwache Kinder professionelle Lernbegleitung erhalten und somit die Weichen für eine positive und erfolgreiche Schullaufbahn gestellt werden.

Komplette Veranstaltungen organisieren

Für das Maturaprojekt mussten Angelina Zech, Linda Teichtmeister und Sabrina Lamprecht die Veranstaltung von Anfang bis Ende planen und durchführen. Dabei entschieden sich die Schülerinnen für einen Stundenlauf, wo sich die Schülerinnen und Schüler der VMS Altach im Kreis der Familie, Freunden oder Bekannten Sponsoren suchten, die sich dazu bereit erklärten, sie mit einem vorher festgelegten Betrag pro zurückgelegter Runde oder einem Fixbetrag zu unterstützen. Im Vorfeld konnten die drei Organisatorinnen auch einige Unternehmen aus der Region für ihr Projekt gewinnen, die sie sowohl mit Sach- als auch mit Geldspenden unterstützten.

Beachtlicher Spendenerlös

Neben dem Laufevent mussten die Schülerinnen der Bundeshandelsakademie Bregenz aber auch die Bewirtung und eine Tombola organisieren. Dank einer perfekten Planung und Organisation wurde der Stundenlauf aber ein voller Erfolg und neben einer guten Beurteilung in ihrem Maturazeugnis konnten die Schülerinnen vergangene Woche nun auch den tollen Erlös von 13.131,60 Euro an den Obmann des Vereins „Rettet das Kind“ Martin Zumtobel und an die Geschäftsführerin Petra Grabher-Huber übergeben. 

Video zum Stundenlauf unter https://drive.google.com/file/d/0B4dMNtS5Kl7OME4xbjNVNjhQUzQ/view

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Altach
  3. Maturaprojekt brachte tolles Spendenergebnis
Kommentare
Noch 1000 Zeichen