Alle Kassen ausgeräumt

Von Gerhard Sohm / VN
Akt.:
52Kommentare
Im Bregenzer Concorde Card Casino wird noch fleißig weiter gepokert - zumindest vorläufig.
Im Bregenzer Concorde Card Casino wird noch fleißig weiter gepokert - zumindest vorläufig. - © VN/Sohm
Bregenz – 100 Millionen Euro Steuerschuld: Großrazzia der Finanzpolizei im Pokercasino Bregenz berichten die VN.

Thomas Wörgötter, Leiter der Finanzpolizei Direktion West, bestätigte den VN die Kontrolle des Concord Card Casinos (CCC) in Bregenz am 27. März. Und nicht nur dieser Spielbank: Sämtliche zwölf Casinos des sogenannten Pokerkönigs Peter Zanoni in Österreich sind an ein- und demselben Tag von der Finanzpolizei aufgesucht worden.

Es ging um die Eintreibung von angeblich nicht entrichteten Steuern. „Die Beamten haben sämtliche Kassenbestände beschlagnahmt“, bestätigte Zanoni die Razzien Ende März in einer öffentlichen Stellungnahme. Auf der eigenen Website seines Unternehmens schreibt er: „Es fanden rechtswidrige Amtshandlungen der Finanzpolizei statt.“

Den ganzen aktuellen Artikel lesen Sie online in der aktuellen Ausgabe der Vorarlberger Nachrichten auf vn.at, und in der Print-Ausgabe der VN am Freitag.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


52Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung