Alkolenker flüchtete in Innsbruck vor Polizei

Die Verfolgungsjagd eines betrunkenen Pkw-Lenkers mit der Polizei in der Nacht auf Sonntag in Innsbruck ist glücklicherweise ohne Verletzte zu Ende gegangen. Ein 42-jähriger Tiroler hatte 1,8 Promille im Blut und versuchte nach Serienunfällen zuletzt noch, auf drei Rädern zu flüchten. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen.

Eine Polizeistreife wollte den Mann gegen 22.45 Uhr bei einer Kreuzung anhalten, woraufhin dieser jedoch Gas gab und losfuhr. Während der Flucht fuhr der Pkw-Lenker über mehrere Verkehrsinseln hinweg, mähte Verkehrszeichen und Leitpfosten nieder und ignorierte die Anhalteversuche mehrerer inzwischen alarmierter Polizeistreifen, bevor er schließlich stoppte.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neues Direktorium für die Wirt... +++ - Erste Schneeflocken im Ländle +++ - Teddybärkrankenhaus kommt ins ... +++ - Tiere auf der Fahrbahn: Pfände... +++ - Seequartier Bregenz: Neue Plän... +++ - Opferschutz in Vorarlberg: Ang... +++ - Vorarlberg zahlte 2017 bereits... +++ - Schwerer Verkehrsunfall auf de... +++ - Kinderbetreuung: Vorarlberger ... +++ - Ermordete Schwangere in Vorarl... +++ - Parteien zur Nationalratswahl:... +++ - 29-jähriger Vorarlberger Schüt... +++ - Ohne Mama auf dem Schulweg: In... +++ - Vorarlberger Freiheitliche for... +++ - Vorarlberg: Unfall nahe Pfände... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung