Akt.:

Alkoholverkauf an Jugendliche: Neues Prüfverfahren

Alkoholverkauf an Jugendliche soll eingedämmt werden Alkoholverkauf an Jugendliche soll eingedämmt werden - © Bilderbox
von Andreas Scalet - Bregenz – Seit 12 Jahren kontrollieren Behörden, ob Händler und Wirte Alkohol an Jugendliche verkaufen. Seit Jahren gibt es dabei immer wieder Unstimmigkeiten.

Den Kontrolleuren, so der Vorwurf, ging es nur um viele Anzeigen, sagt die Wirtschaft. Und den Polizisten wäre unwohl, weil sie das Problem Alkohol nur mit Strafen bekämpfen sollten. Nun wurde ein neues dreistufiges Prüfverfahren aus der Taufe gehoben, das auf Prävention und Verantwortung setzt. „Der Pilotversuch verlief für alle Beteiligten positiv“, so der Feldkircher Bezirkshauptmann Berndt Salomon in den VN, „und ich werde es meinen Kollegen in den anderen Bezirken weiterempfehlen.“ Mehr dazu am Donnerstag in den “Vorarlberger Nachrichten“.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Wallner gegen Erhöhung der Grundsteuer
Bregenz. Einer Erhöhung der Grundsteuer, wie sie von Gemeindebundpräsident Helmut Mödlhammer vorgeschlagen wurde, [...] mehr »
Heiratsschwindler in Rorschach verhaftet
Schwarzach – "Vorarlberg in 100 Sekunden" ist die Videonachrichten-Sendung auf VOL.AT. In Kooperation mit Antenne [...] mehr »
Bundestheater: Rhomberg sieht keine Alternative zur Holding
Bregenz, Wien - Der interimistische Bundestheater-Geschäftsführer Günter Rhomberg sieht trotz der vernichtenden [...] mehr »
Junge Grüne Vorarlbergs starten eigenen Wahlkampf
Bregenz. Mit einer ganzen Schar junger Menschen, allen voran die beiden Kandidaten Nina Tomaselli und Daniel Zadra, [...] mehr »
Weiterhin starke Zuwanderung aus EU-Staaten nach Vorarlberg
Bregenz. Deutsche Staatsbürger sind mittlerweile die stärkste Gruppe unter den Zuwanderern in Vorarlberg - innerhalb [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!