Mehr Nachrichten aus Hittisau
Akt.:

Alkoholisierter Andelsbucher (17) fährt Gabelstapler gegen Auto

Jugendlicher klaute Gabelstapler in Hittisau. Jugendlicher klaute Gabelstapler in Hittisau. - © AP(dapd), Symbolbild
Hittisau – In der Nacht auf Donnerstag war ein Andelsbucher in Hittisau unterwegs. Dafür wählte der alkoholisierte Jugendliche ein ungewöhnliches Gefährt.

 (4 Kommentare)

Gegen 2.00 Uhr nahm der 17-jährige Andelsbucher einen Gabelstapler, der beim Lagerhaus in Hittisau abgestellt war, unbefugt in Betrieb.

Mit Gabelstapler gegen Auto

Da der Zündschlüssel des Fahrzeugs steckte, war es für den betrunkenen Jugendlichen ein leichtes Spiel. Er startete den Gabelstapler und fuhr damit rund 500 Meter weit ins Ortszentrum von Hittisau.

1,6 Promille Alkoholgehalt im Blut

Am Parkplatz vor dem Dorfbrunnen fuhr der Dieb eine Kurve und prallte anschließend frontal gegen einen geparkten Pkw. Die Polizei stellte bei dem durchgeführten Alkotest 1,6 Promille fest.

(VOL.AT, Polizei)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 4

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Bregenzerwälder Schützentag in Hirschegg
Am 28.9.2014 wurde in Hirschegg bei Kaiserwetter der Bregenzerwälder Schützentag veranstaltet. mehr »
Besucheransturm beim ersten EHC-Heimspiel
  2300 Zuschauer verfolgten das Eishockeyderby zwischen dem EHC Bregenzerwald und der VEU Feldkirch.   [...] mehr »
Die schönsten Impressionen vom Derby Bregenzerwald und Feldkirch
In der zweiten Runde der Inter National League musste sich die Lorenz Lift VEU Feldkirch dem EHC Bregenzerwald [...] mehr »
Der EHC Bregenzerwald bog Feldkirch im Derby
  Dornbirn/Andelsbuch. Knapp 2200 Zuschauer sahen den 2:1-Sieg der Wälder. Nach einem holprigen Start mit einigen [...] mehr »
Ausstellung von Imelda Wachter
Im Rahmen der "Langen Nacht der Museen" wird am Samstag, 4. Oktober, 18 Uhr, eine Ausstellung von Imelda Wachter im [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!