GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Champions League - Wer wird den Pott holen?

Mit Juventus Turin und Real Madrid stehen zwei echte Schwergewichte im Finale der Champions League. Zwei Spieler sind dabei besonders interessant - Sami Khedira und Toni Kroos. Verdient hätten sie es beide, hinter ihnen liegt eine unglaubliche Saison!

Deutsche in der Champions League gab es schon immer. Rudi Völler war einer der ersten, der es ins Finale schaffte, seit ihm allerdings weitere sieben Spieler. Dass es heuer gleich zwei Spieler sind ist allerdings eine Premiere – das hat es in 25 Jahren Champions League noch nie gegeben. 

Beide Spieler haben bereits sehr viel Erfahrung in der Champions League gesammelt, beide haben die Champions League mit ihren Clubs schon einmal gewonnen. Kroos 2013 mit dem FC Bayern und 2016 mit Real Madrid, Khedira 2014 mit den Königlichen. Allerdings – nur Kroos hat auch schon einmal im Finale der Champions League verloren, 2012 im berüchtigten “Finale Dahoam”. 

Experten setzen auf Real

Heuer sehen Experten beide Mannschaften Kopf an Kopf. Trotzdem spricht manches für Real und Toni Kroos – seit 1992 stand Real ganze 5 Mal im Finale und gewann jedes Mal – Juventus hingegen schaffte es bei ebenfalls 5 Finalteilnahmen nur ein Mal. 

bwin hat die Stärken und Schwächen der beiden Spieler in einer Grafik aufbereitet und erlaubt so einen Einblick in die Überlegungen der Buchmacher zum Spiel! 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Alberschwende
  3. Champions League - Wer wird den Pott holen?
Kommentare
Noch 1000 Zeichen