AIDAbella schaffte Weltrekord

Akt.:
0Kommentare
AIDAbella schaffte Weltrekord
AIDAbella hält den aktuellen Weltrekord im Ziehen eines Wasserski-Fahrers. Der waghalsige Stunt ist schwarz auf weiß im neuen "Guinness World Records" Buch dokumentiert.

0
0

Der Weltrekord glückte bereits im Herbst 2010 vor der spanischen Küste in der Bucht von Alicante. Am frühen Morgen, bei strahlendem Sonnenschein und seichtem Seegang, hielt sich Jan Schwiderek, Reporter der TV Sendung „Galileo“ schon beim ersten Versuch auf seinen Wasserskiern. Die 252 Meter lange AIDAbella zog ihn mit einer Geschwindigkeit von 14 Knoten hinter sich her - und das genau 6 Minuten und 25 Sekunden. Keinem größeren Kreuzfahrtschiff gelang dies zuvor.

AIDAbella im Guinessbuch der Weltrekorde

Mit einem so genannten "fliegenden Start" stellte sich Schwiderek von einem Schnellboot aus während voller Fahrt auf die Bretter. Die Kreuzfahrtgäste, die das Spektakel von den Außendecks mit verfolgten, und auch AIDA Kapitän Josef Husmann waren begeistert. „So etwas hab ich als Kapitän auch noch nie erlebt. Einfach Wahnsinn, dass wir das wirklich geschafft haben“, so Husmann.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!