Akt.:

AIDAbella schaffte Weltrekord

AIDAbella schaffte Weltrekord
AIDAbella hält den aktuellen Weltrekord im Ziehen eines Wasserski-Fahrers. Der waghalsige Stunt ist schwarz auf weiß im neuen “Guinness World Records” Buch dokumentiert.

Der Weltrekord glückte bereits im Herbst 2010 vor der spanischen Küste in der Bucht von Alicante. Am frühen Morgen, bei strahlendem Sonnenschein und seichtem Seegang, hielt sich Jan Schwiderek, Reporter der TV Sendung „Galileo“ schon beim ersten Versuch auf seinen Wasserskiern. Die 252 Meter lange AIDAbella zog ihn mit einer Geschwindigkeit von 14 Knoten hinter sich her - und das genau 6 Minuten und 25 Sekunden. Keinem größeren Kreuzfahrtschiff gelang dies zuvor.

AIDAbella im Guinessbuch der Weltrekorde

Mit einem so genannten “fliegenden Start” stellte sich Schwiderek von einem Schnellboot aus während voller Fahrt auf die Bretter. Die Kreuzfahrtgäste, die das Spektakel von den Außendecks mit verfolgten, und auch AIDA Kapitän Josef Husmann waren begeistert. „So etwas hab ich als Kapitän auch noch nie erlebt. Einfach Wahnsinn, dass wir das wirklich geschafft haben“, so Husmann.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
World Travel Awards: Hilton Hotels in Wien haben Auszeichnung erhalten
Zwei Hilton-Hotels in Wien haben heuer bei den "World Travel Awards" Erfolg gehabt. Während das Hilton Vienna Danube [...] mehr »
vienna.at/austria.com Sommertour: Alpengasthof Grüner
Gewinnen Sie Ihren Traumurlaub in den schönsten Hotels und Regionen Österreichs! Diesmal im Alpengasthof Grüner im [...] mehr »
Boeing 787 Dreamliner von Qatar Airways landet ab September täglich in Wien
Ab Anfang September bietet die arabische Fluggesellschaft Qatar Airways eine tägliche Verbindung zwischen Wien und Doha [...] mehr »
Technische Panne: Nachtzug von Rom nach Wien stark verspätet
Reisende mussten auf Busse umsteigen, bzw. warten und eine achtstündige Verspätung in Kauf nehmen: Am Freitagabend gab [...] mehr »
Airbnb, Wimdu und Co.: Jeder Fünfte hat Wohnung schon untervermietet
Jeder fünfte Österreicher hat seine Wohnung schon einmal an Touristen untervermietet. Nicht immer ist die Rechtslage [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!