Ärzte fanden 27 Kontaktlinsen in Auge von Patientin

27 dieser Sehbehelfe trug die Frau in ihrem Auge mit sich
27 dieser Sehbehelfe trug die Frau in ihrem Auge mit sich - © APA (dpa)
Im Auge einer Patientin haben britische Ärzte 27 Kontaktlinsen gefunden. Die Frau sei von der Entdeckung ebenso überrascht gewesen wie die Ärzte, sagte Assistenzärztin Rupal Morjaria der Optikerzeitschrift “Optometry Today”. Vermisst hatte sie die Linsen demnach nicht. Die Mediziner hatten den Fall in der Fachzeitschrift “BMJ” (British Medical Journal) vorgestellt.

Die 67-jährige Frau sei zur Operation eines Grauen Stars in die Klinik nahe Birmingham gekommen. Während der Behandlung entdeckten die Mediziner zunächst eine “bläuliche Masse” in ihrer Augenhöhle, die sich als 17 Kontaktlinsen herausstellte. Zehn weitere einzelne Linsen seien bei einer späteren Untersuchung aufgetaucht.

“So etwas hat noch niemand von uns gesehen. Wir haben uns wirklich gewundert, dass die Patientin nichts gemerkt hat”, sagte Morjaria. Die Frau benutzte nach Angaben der Ärzte seit 35 Jahren Monatslinsen. Beschwerden habe sie auf ihr Alter und trockene Augen zurückgeführt. Der Vorfall soll sich bereits im vergangenen November ereignet haben.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neuer Premium-Sponsor: Rauch-L... +++ - Hypo Vorarlberg streicht Lande... +++ - Vorarlberg: Keine Gefahr mehr ... +++ - SCR Altach setzt gegen Dinamo ... +++ - Eröffnung „Haus mitanand“ in B... +++ - Vorarlberg: Bedingte Haft und ... +++ - Vorarlberg: i+R Industrie- und... +++ - Vorarlberg: Jugendliche klaute... +++ - Die Bilanz der Unwetter in Vor... +++ - Vorarlberg: Neonazi vor Gerich... +++ - Mehrjährige Haftstrafen für sy... +++ - Üble Nachrede im Streit um Alp... +++ - Vorarlberg/Kleinwalsertal: Mur... +++ - Vorarlberg: Geglückter "Carmen... +++ - AMS mit Amoklauf gedroht - Gel... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung
NULL