Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Adventreise nach Altötting

©privat/pixabay
Die diesjährige Adventreise des Seniorenbundes Hörbranz ging nach Altötting in Bayern. Hehle Reisen mit Fahrer Robert und Reiseleiter Roland Knünz holte uns um 7.30 am Oberen Kirchplatz ab.

Nach einer Kaffeepause in der Raststätte Lechwiesen ging es flott weiter nach Altötting ins Hotel-Post. Nach dem Zimmerbezug  war unser nächstes Ziel die Basilika. Hier lauschten wir dem Adventkonzert  mit dem Tölzer Knabenchor, dem Ensemble Classique und der Meisterin der Harfe Barbara Gasteiger. Der Schauspieler Christian Wolf las heitere und besinnliche Texte vor. Anschließend besuchten wir den sehr schönen Weihnachtsmarkt. Den Abschluss des Tages bildete ein festliches Abendessen im Hotel.

Am nächsten Tag ging die Fahrt nach dem Frühstücksbuffet über Rosenheim-Kufstein weiter nach Innsbruck. Ein Zwischenstopp wurde in der Confiserie Dengel, in Rott am Inn, eingelegt. Hier kann man seine eigene Schokoladentafel kreieren. In Innsbruck konnte der Christkindelmarkt besucht werden und wem es zu kalt war der konnte sich im Lokal aufwärmen. Um 15.00 Uhr ging die Heimreise mit einer Kaffeepause in Flirsch, durch den Arlbergtunnel nach Vorarlberg. Unterwegs unterhielt Reiseleiter Roland die Mitreisenden mit heiteren und besinnlichen Texten und gab auch über die verschiedenen Städte und Orte interessante Erklärungen. Wieder ein schöner und erlebnisreicher Ausflug ging zu Ende.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Adventreise nach Altötting
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen