GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Adriana Mathis bestätigt Favoritenrolle

Die Meiningerin Adriana Mathis holte sich beim Swiss Austria Masters den Tagessieg.
Die Meiningerin Adriana Mathis holte sich beim Swiss Austria Masters den Tagessieg. ©VOL.AT/Privat
Meiningen. Kunstradfahrerin Adriana Mathis vom RC Meiningen holte sich beim 1. Swiss Austria Masters in der Schweiz den Tagessieg in der Einer Frauen-Konkurrenz.
Kunstradfahrer mit Podestplaetzen

Im benachbarten Oberbüren (Schweiz) fand das 1. SwissAustria Masters 2012 statt. Dieser Wettkampf war gleichzeitig die erste von 5 Qualifikationen die für Anfang November in Aschaffenburg (D) stattfindenden Weltmeisterschaften der Kunstradler.

Adriana Mathis konnte als einzige Österreicherin einen Tagessieg erreichen. Sie konnte ihrer Favoritenrolle gerecht werden und gewann den Bewerb mit 147,16 Punkten.
Auch die Gebrüder Joachim und Fabian Allgäuer konnten mit Rang 2 und 104,25 Punkten
einen Achtungserfolg hinter den amtierenden Weltmeistern Luisa und Benedikt Bassmann aus Deutschland heimfahren. Melanie Mörth landete mit Rang 3 ebenfalls auf dem Siegerpodest.
In einem sehr starken Starterfeld bei den Damen Zweier belegte das Nachwuchsduo Mörth Nadine/Kühne Katharina aus Meiningen den 7.Rang sowie Puhr Darinka/Gasser Nadine den 11 Rang.
Weiters klassierte sich Fabian Allgäuer auf Rang 5 und Schnetzer Marcel auf Rang 8 bei den Elite Männer.
Verletzungsbedingt nicht am Start war die Vierermannschaft aus Gisingen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Adriana Mathis bestätigt Favoritenrolle
Kommentare
Noch 1000 Zeichen